RasPiCar Projekt Forum
strompi2 - Druckversion

+- RasPiCar Projekt Forum (https://RasPiCarProjekt.de)
+-- Forum: Hardware (https://RasPiCarProjekt.de/forumdisplay.php?fid=5)
+--- Forum: Spannungsversorgung im Kfz (https://RasPiCarProjekt.de/forumdisplay.php?fid=9)
+--- Thema: strompi2 (/showthread.php?tid=1005)

Seiten: 1 2


strompi2 - crazyb - 27.02.2017

Guten .
Ich besitze ein Raspberry pi 3 Modell B +Raspberry Touchscreen.
Zusätzlich ein strompi2.

Ich bin ziemlich Neu in Diesem Bereich, aber gelernter kfzti und nicht auf den Kopf gefallen.

Allerdings habe ich noch keine Ahnung vom strompi2
gibt es die Möglichkeit den strompi so zu steuern das der nach 4 min abschaltet wenn die Hauptversorgung abgeschaltet ist.?


RE: strompi2 - leviathan - 27.02.2017

Hi!
ich habe auch einen strompi 2, das Abschalten wird ja mittels dieses Python Skriptes gesteuert. Download: http://downloads.joy-it.net/download/37-strompi-2/90-strompi-2-software
ich habe dies als Autostart in die Datei profile eingebunden heißt mit "sudo nano /etc/profile" den Editor gestartet und unter die letzte Zeile der Datei einfach diese ergänzt "sudo python /home/pi/powershutdown.py &" das Script powershutdown.py muss dafür unter /hom/pi liegen oder man passt den Pfad entsprechend an.

Somit für der Raspi bei Verlust der Hauptstromquelle ein geordnetes Herunterfahren durch. 

Was mir noch nicht gelungen ist. ist das Python Script dahingehend zu konfigurieren das der ShutDown-Prozess nach einer bestimmten Zeit gestartet wird . 
Dies würde mich auch interessieren. 


Zitat:#!/usr/bin/python
# Initialisierung
import RPi.GPIO as GPIO
import time
import os
GPIO.setmode(GPIO.BCM)
 
# Hier den entsprechden GPIO-PIN auswaehlen
GPIO_TPIN = 21
 
print "Sicheres Herunterfahren bei Stromausfall (CTRL-C zum Schliessen)"
 
# Set pin as input
GPIO.setup(GPIO_TPIN,GPIO.IN,pull_up_down = GPIO.PUD_DOWN)      
 
Current_State  = 0
Previous_State = 0
 
try:
 
  print "Warte auf Initialisierung der Spannungsversorgung..."
 
  
  while GPIO.input(GPIO_TPIN)==1:
    Current_State  = 0
 
  print "  Bereit"
 

  while True :
 
    Current_State = GPIO.input(GPIO_TPIN)
 
    if Current_State==1 and Previous_State==0:
      Previous_State=1
      os.system("sudo shutdown -h now")
    elif Current_State==0 and Previous_State==1:
      Previous_State=0
 
    time.sleep(0.01)
 
except KeyboardInterrupt:
  print "  Quit"
  GPIO.cleanup()



RE: strompi2 - crazyb - 27.02.2017

Danke leider schaltet der Bildschirm jetzt jedes mal bei Start ab.

Also sonst ohne shutdown? und einen Akku am USV einbauen der nur über zündungsplus geladen wird. Und Hauptstrom sowieso über zündungspluss nehmen. Da würde ich mir einfach einen adapter für den Zigarettenanzünder nehmen den ich direkt an einen kabel mit zündungsplus anlöte. So wäre gewährleistet das wenn die zündüng aus ist kein strom mehr fließt.

Die Frage ist wie man es hinbekommt das dass touch an bleibt. Entweder ist das Batteriepack leer oder der strompi2 schaltet den Strom ab. Das muss ich morgen nochmal testen.


RE: strompi2 - leviathan - 28.02.2017

Hast du die Jumper am Strompi richtig gesteckt? Also beide auf USV-Mode? Ich habe wie folgt angeschlossen.

1) Am geschaltet Plus die USB-Stromversorgung (5V)
2) Am Dauerplus (12V) den Wide-Range Eingang des Strompi 2.

Die 5V für den USB Eingang beziehe ich aktuell auch noch über ein Netzteil das im Zigarettenanzünder steckt. Bei mir verhält es sich nun so. Schalte ich die Zündung aus wird der Raspi mittels des Scripts runtergefahren. Der Bildschirm geht dann bei mir auch direkt aus, an den LED's am PI kann man aber erkennen das er heruntergefahren wird. Die grüne LED geht irgendwann aus und nur noch die rote brennt. Schalte ich die Zündung nun wieder ein führt der Strompi 2 einen Reset durch (dies muss passieren damit der Raspi wieder starten kann). Danach fährt das System wieder normal hoch.

Lies dir mal die Bedienungsanleitung des Strompi genau durch. Da steht auch geschrieben das der Strompi im USV-Mode (Standby) sehr wenig Strom zieht. Wenn daran die Autobatterie hängt sollte nix passieren.


RE: strompi2 - cbrauweiler - 28.02.2017

Naja nichts passieren ist gut. Ich glaub der StromPi2 saugt noch 1.5 Watt oder so. Also wenn man das Auto nicht Wochenlang stehen lässt passiert nix, aber laut ct Tests wäre ne Autobatterie nach 6-8 Wochen wohl leer gesaugt.


RE: strompi2 - crazyb - 28.02.2017

(28.02.2017, 13:41)cbrauweiler schrieb: Naja nichts passieren ist gut. Ich glaub der StromPi2 saugt noch 1.5 Watt oder so. Also wenn man das Auto nicht Wochenlang stehen lässt passiert nix, aber laut ct Tests wäre ne Autobatterie nach 6-8 Wochen wohl leer gesaugt.

Dazu kommt das man sich im winter auch nicht unbedingt ein gefallen damit tut wenn da die ganze zeit ein verbraucher dran hängt.
Und ich restauriere oldtimer und hab ein paar stehen da möchte ich ja am ende auch carpc`s einbauen, so das man es ohne spuren wieder ausbauen kann, um immer alles so auf original zu haben.


RE: strompi2 - cbrauweiler - 28.02.2017

Die einzige mir bekannte USV für den Raspi die wirklich abschaltet ist die PiUSV+.


RE: strompi2 - leviathan - 28.02.2017

(27.02.2017, 19:37)crazyb schrieb: Danke leider schaltet der Bildschirm jetzt jedes mal bei Start ab.

Also die 1,5 Watt glaube ich nicht ganz, aber ein Verbrauch ist natürlich gegeben, der übrigens bei moderneren Autos mit mehr oder weniger Elektronik immer vorhanden ist. Die kann man auch keine 6 Wochen stehen lassen. Und einen LiPo würde ich mir nie ins Auto setzen, da brandgefährlich. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen, fliege Hexacopter. Und auch ein LiIon ist in der Richtung nicht ungefährlich. 

Aber darum ging es ja hier eigentlich nicht. Ich habe das nur nicht genau verstanden was crazyb mit oben zitierten genau meint bzw. was er genau umsetzen möchte


RE: strompi2 - gxdigga - 28.02.2017

Verwende den StromPi2 auch für einen meiner CarPi's.
Der StromPi verbraucht bei mir im Standby ~40mA. Die Herstellerangabe bezieht sich vermutlich auf den nackten StromPi... wie beim Auto, real nicht wirklich machbar.
Mein anderer CarPi hängt an einem UUGear WittyPi2 welcher abgeschaltet ~18mA verbraucht.
Der WittyPi schaltet die 5V zum RPi komplett ab was die Möglichkeit bietet über die 5V Pins direkt eine Relaiskarte anzusprechen.
Meine Vermutung zum höheren Standbyverbrauch des StromPi geht in Richtung aktiver LEDs am StromPi und der PWRLED des RPi. Bei Gelegenheit löte ich diese aus und messe nochmal.
Die Abschaltverzögerung sollte sich theoretisch recht einfach über einen Counter im Script realisieren lassen.
Beiden Geräten habe ich eine zusätzlichen Schalter in der 12V Zuführung spendiert. Somit kann ich die CarPi's bei längerem Nichtgebrauch einfach vollständig vom Bordnetz trennen.
Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk


RE: strompi2 - leviathan - 28.02.2017

(28.02.2017, 17:47)gxdigga schrieb: Die Abschaltverzögerung sollte sich theoretisch recht einfach über einen Counter im Script realisieren lassen.

Danke für die Antwort, werde mal versuchen das mit ein wenig Recherche umzusetzen. Hatte eigentlich mit Python bisher nicht viel am Hut. 

Kannst gerne auch mal über den Stromverbrauch bei ausgelöteten LED's berichten. Das könnte durchaus ein Faktor sein.