RasPiCar Projekt Forum
Stromversorgung im Auto - Druckversion

+- RasPiCar Projekt Forum (https://RasPiCarProjekt.de)
+-- Forum: Hardware (https://RasPiCarProjekt.de/forumdisplay.php?fid=5)
+--- Forum: Spannungsversorgung im Kfz (https://RasPiCarProjekt.de/forumdisplay.php?fid=9)
+--- Thema: Stromversorgung im Auto (/showthread.php?tid=1008)

Seiten: 1 2 3 4 5 6


Stromversorgung im Auto - Blacky - 01.03.2017

Hallo.

Ich habe folgendes Problem und hoffe das mir jemand helfen kann.

Ich habe meinen Pi erfolgreich ins Auto gebaut. leider erst zuspät mitbekommen das meine USV mit dem KFZ Stecker nicht läd. (mein KFZ steckerbringt zwar 5.5mA hat aber 3 USB Ports und die bringen einzlen max.2.4 mA)

Wir habt ihr den Car Pc im auto am Strom?
ich bin gerade mega am verzweifeln.

Angeschlossen ist bei mir alles so:


Angeschlossen ist es bei mir so:
Raspi touch--- Raspi3--piusv alles übereinander. das touch screen ist mit jumper kabeln ( gpio2 und gpio 6) mit dem usv verbunden.
der strom geht über micro usb direkt an das Touch.

so läuft es auch im auto allerdings läd wie gesagt der akku nicht so das der PI bei Zündung aus halt auch gleich aus ist. was bekanntlich doof ist.


ich würde jetzt dieses ding hier bestellen
https://www.amazon.de/dp/B00KG2PO1W/ref=...8HRS&psc=1

und es mit dem strom vom Radio versorgen sollte also bei "Zündung an" angehen und bei " Zündung aus" übernimmt dann der USV das runterfahren.

ist das soweit korrekt oder hab ich nen denkfehler drin?
ich hoffe ich bin jetzt auf dem"richtigen" weg?
da ich jetzt ja schon alles im auto verbaute habe bitte helft mir bei meinen Strom problem.


RE: Stromversorgung im Auto - Jack - 01.03.2017

Hm, ich habe mir gerade mal die Werte der Pi USV angeschaut. Da wird als Ausgangsstrom max 2A angegeben. Es werden aber für den Pi3 alleine schon 2,5A empfohlen. Und wenn man dann noch dazurechnet, dass das offizielle Pi-Display über den Pi (und somit auch über die USV) mit Strom versorgt wird, ist möglicherweise die Pi USV der Bösewicht in diesem Theater. Also nicht dein Ladestecker liefert zu wenig Strom, sondern u.U. die USV! Da der Pi ja nicht immer ständig die volle Leistung zieht, könnten 2A schon auch ausreichen, aber schnell auch grenzwertig sein, wenn der Pi mal gefordert wird. Ich habe selber eine ganz andere Gerätekonstellation, so kann ich hier halt nur Vermutungen äußern.

Und nebenbei: schau doch nochmal auf die Leistungswerte deines Ladesteckers! mA ist das Kürzel für Milli-Ampere (also tausendstel Ampere). Es müssten also 2,4A oder 2400mA sein, die ein USB-Port da max. rausbringt. Und bei "5,5" vermute ich mal, dass das Volt (V) sind und nicht mA! Aber sicher sagen kannst nur du das! Wink

Nachtrag: ich habe gerade im RaspberryPi-Forum gelesen, dass die voltage range beim Pi 4,75V bis 5,25V (5V ±5%) beträgt. Wenn dein Ladestecker also wirklich 5,5V liefert, dann würde ich den keinesfalls an den Pi anschließen!


RE: Stromversorgung im Auto - Blacky - 01.03.2017

(01.03.2017, 11:45)Jack schrieb: Hm, ich habe mir gerade mal die Werte der Pi USV angeschaut. Da wird als Ausgangsstrom max 2A angegeben. Es werden aber für den Pi3 alleine schon 2,5A empfohlen. Und wenn man dann noch dazurechnet, dass das offizielle Pi-Display über den Pi (und somit auch über die USV) mit Strom versorgt wird, ist möglicherweise die Pi USV der Bösewicht in diesem Theater. Also nicht dein Ladestecker liefert zu wenig Strom, sondern u.U. die USV! Da der Pi ja nicht immer ständig die volle Leistung zieht, könnten 2A schon auch ausreichen, aber schnell auch grenzwertig sein, wenn der Pi mal gefordert wird. Ich habe selber eine ganz andere Gerätekonstellation, so kann ich hier halt nur Vermutungen äußern.

Und nebenbei: schau doch nochmal auf die Leistungswerte deines Ladesteckers! mA ist das Kürzel für Milli-Ampere (also tausendstel Ampere). Es müssten also 2,4A oder 2400mA sein, die ein USB-Port da max. rausbringt. Und bei "5,5" vermute ich mal, dass das Volt (V) sind und nicht mA! Aber sicher sagen kannst nur du das! Wink

der KFZ lader is dieser hier:
http://www.ebay.de/itm/Goobay-44211-Kfz-Triple-USB-Autoladegerat-5-5A-fur-bis-zu-3-Gerate-gleichzeitig-/192108572555?hash=item2cba902f8b:g:3AUAAOSwCU1YqPwD.

die USV is diese hier:
http://www.ebay.de/itm/272520714230?_trksid=p2057872.m2749.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT


also wenn ich dich jetzt richtig verstehe brauch ich ne neue USV bzw muss ich eins von den geräten noch zusätzlich mit strom versorgen?


RE: Stromversorgung im Auto - Jack - 01.03.2017

Ok, es ist ein S.USV. Das ist etwas anderes als eine PiUSV (die gibt's nämlich auch). Die S.USV liefert 2,5A und sollte somit ausreichen.

Prinzipiell: achte doch bitte auf genaue Bezeichnungen und Wertangaben. Ansonsten wird das hier zum Ratespiel bzw. führt in die Irre …

Und: der Ladestecker hat wirklich 5,5V. Bitte beachte daher meinen Nachtrag im obigen Post!!!


RE: Stromversorgung im Auto - Blacky - 01.03.2017

ok alles klar solange ich das problem nicht gelöst habe bleibt er eh erstmal aus. Danke dir jack.

Ich hab das ding jetzt bestellt.

das ganze lass ich dann von meinen elektriker kumpel verbauen um auf nummer sicher zu gehen.


Mal ne frage am rande wie hast du /ihr das den im auto gelöst?

was ich halt nciht vertehe das das ganze system ja läuft ohne probleme selbst mit USB stick nur der blöde akku läd nicht.


aber ich lass ihn jetzt erstmal aus und warte bis das teil da ist.


RE: Stromversorgung im Auto - Jack - 01.03.2017

Ich habe mein Geraffel noch garnicht im Auto! Big Grin Im Moment steht der Bastelspaß und die Arbeit am Skin noch im Vordergrund. Aber natürlich habe ich mir auch schon Gedanken gemacht über das Thema Stromversorgung im Auto. Ich gedenke einen Mausberry CarSwitch zu verwenden. Das ist für mich das überzeugendere Konzept: Nutzen von Dauerplus von der Autobatterie für den Überbrückungsbetrieb zwischen Ausschalten der Zündung und Abschalten des Pi. Da muss ich mir keine Gedanken darüber machen, ob der Akku der USV noch genügend Saft hat, vielleicht wegen tiefer Temperaturen schlapp macht oder eventuell schon seinen Lebenszyklus überschritten hat. Man muss ja auch bedenken, dass das Aufladen eines Akkus meist mehr Zeit braucht als das Verbrauchen des gespeicherten Stroms. Und stundenlang durch die Gegend zu gondeln alleine um sicherzustellen dass der Akku aufgeladen ist finde ich jetzt nicht unbedingt prickelnd.

Den Mausberry habe ich zwar schon hier rumliegen, ihn aber noch nicht getestet. Kann also nicht definitiv sagen, ob das auch so hinhaut wie ich mir das denke bzw. wünsche. Smile


RE: Stromversorgung im Auto - Thedk - 01.03.2017

Jack wo siehst du das der Stecker 5,5V bringt? Ich sehe nur, dass der das Teil bis zu 5,5A liefert aber pro Port max. 2,4A. Eigentlich auch nicht optimal.


RE: Stromversorgung im Auto - cbrauweiler - 01.03.2017

Also erstens die PiUSV hat laut Doku 2A. Es gibt da aber widersprüchliche Aussagen zu. Es wurde auch irgendwo schon geschrieben das die 3A hätte. Da ich eine auf dem Pi3 betreibe und die auch Problemlos läuft tendiere ich zu der 3A Aussage. Müsste man mal Messen.

Der KFZ Ladestecker von eBay hat 5.5A insgesamt (pro Port 2.4A) und über die Voltzahl steht da nix, außer das er 24/12V ab kann.


RE: Stromversorgung im Auto - Thedk - 01.03.2017

Die Dinger/Stecker sind für so etwas so oder so nicht optimal. Meine Meinung.


RE: Stromversorgung im Auto - Blacky - 01.03.2017

ja der KFZ fliegt raus. nur das teil was ganz oben steht reicht das den für die spannung oder brauch ich zusätzlich noch was