Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Originalen Touchscreen verwenden (resistive) ausgabe splitten
#1
Mal eine Frage an die Machbarkeit meiner Idee.
Es geht um ein Autoradio was Original ein resistiven Touchscreen verbaut hat.
Alles Standard, 4-wire mit FPC Sockel.
Kann ich mit 2 74hc4066 analog Switch die Touchscreen ausgabe zwischen Original und USB Controller somit schalten?
Also entweder wird der eine nur durchgeschalten oder der andere. Gesteuert wird es Über einen Attiny13 mit Taster und evtl. noch eine duo Led die optisch anzeigt was gerade aktiv ist.
Ich Frage mich nur ob der 4066 dafür überhaupt geeignet ist oder ob es bessere Alternativen gibt.
Habt ihr eine Idee dazu?

MfG.
uriel2006
RasPi 3,  PiUSV+ mit 12500 mAh , 7" Touch, Gps maus von navilock, Jessi und kodi auf 128gb ssd ohne sd Karte.
Zitieren
#2
umschalten von einen panel zum anderen mit nur einen controller wird nicht gehen. der Controller enthält doch die kalibrierdaten des panels. oder liege ich falsch?
ggf. kann man zwei Controller hin und her aktivieren/deaktivieren.
ich verstehe dennoch den sinn nicht, außer du hast einen zweiten bildschirm (mit geclonten Bild), den du auch per touch bedienen willst.
Zitieren
#3
(26.04.2017, 11:06)harryberlin schrieb: umschalten von einen panel zum anderen mit nur einen controller wird nicht gehen. der Controller enthält doch die kalibrierdaten des panels. oder liege ich falsch?
ggf. kann man zwei Controller hin und her aktivieren/deaktivieren.
ich verstehe dennoch den sinn nicht, außer du hast einen zweiten bildschirm (mit geclonten Bild), den du auch per touch bedienen willst.

Also ich habe Den originalen Touchscreen vom Auto, quasie möchte ich zwischen 2 Controllern hin und her schalten.
Das original Touchpanel muss weiterhin mit dem Originalen Radio Funktionieren. nun dachte ich mir das ich die 4 adern vom Touchpannel verdopple. und zu je einem 4066 durchleite. Je nach dem Welches System ich bedienen will wird dann einer von den beiden 4066 aktiv durchgeschalten und der andere sperrt.
Man Könnte es ja auch Über Relais lösen aber das wollte ich vermeiden.


Ich hoffe ihr versteht wie Ich das meine.

cu.
uriel2006


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
RasPi 3,  PiUSV+ mit 12500 mAh , 7" Touch, Gps maus von navilock, Jessi und kodi auf 128gb ssd ohne sd Karte.
Zitieren
#4
Ich glaube da gibt es schon noch grundlegende Verständnisprobleme.
1. Was ist das für ein "USB-Controller"? Von irgendeinem anderen Display? Versteht sich dieser Controller überhaupt mit dem Radio-Display? –> große Zweifel! Zumal es schon bei "handelsüblichen" Touch-Displays oftmals eine Aufgabe für sich ist, diese überhaupt am Pi zum Laufen zu kriegen. Und die sind dabei noch einigermaßen gut dokumentiert und es gibt meist eigene Treiber dafür, was bei deinem Radio-Display wohl eher weniger der Fall sein dürfte.
2. Mal angenommen du schaffst es, die Toucheingabe vom Radio-Display an den Pi weiterzuleiten – wie bekommst du die Bildschirmanzeige des Pi auf's Radio-Display? Ich meine, irgendwie wäre es nicht unpraktisch, am Display zu sehen was man da so steuert. Hat das Display einen Eingang für ein externes Bildsignal?

So betrachtet dürfte die Frage des Umschaltens bzw. Umleitens des Signals die deutlich kleinere Herausforderung sein.
Zitieren
#5
(27.04.2017, 14:09)Jack schrieb: Ich glaube da gibt es schon noch grundlegende Verständnisprobleme.
1. Was ist das für ein "USB-Controller"? Von irgendeinem anderen Display? Versteht sich dieser Controller überhaupt mit dem Radio-Display? –> große Zweifel! Zumal es schon bei "handelsüblichen" Touch-Displays oftmals eine Aufgabe für sich ist, diese überhaupt am Pi zum Laufen zu kriegen. Und die sind dabei noch einigermaßen gut dokumentiert und es gibt meist eigene Treiber dafür, was bei deinem Radio-Display wohl eher weniger der Fall sein dürfte.
2. Mal angenommen du schaffst es, die Toucheingabe vom Radio-Display an den Pi weiterzuleiten – wie bekommst du die Bildschirmanzeige des Pi auf's Radio-Display? Ich meine, irgendwie wäre es nicht unpraktisch, am Display zu sehen was man da so steuert. Hat das Display einen Eingang für ein externes Bildsignal?

So betrachtet dürfte die Frage des Umschaltens bzw. Umleitens des Signals die deutlich kleinere Herausforderung sein.


Also als Controller benutze ich zur zeit den mitgelieferten von dem Pollin 7" Touchscreen. Den hatte ich hier noch rumliegen zum testen und der Funktioniert auch sehr gut mit dem Radio Touchpannel. Richtig Kalibrieren Muss ich ihn noch. im groben und ganzen sehe ich das nicht als problem.
Das Werksradioadio hatt diverse Eingänge. 2 AV Eingänge, und 1 RGB eingang wo der Originale TV Tuner Angeschlossen ist. Da den aber keiner mehr braucht (DVB-T)
Wollte ich den Eingang benutzen für das Bild. Entweder über Wandler oder aber direkt über das FBAS an einem AV Eingang. Werde beide Eingänge versuchen und schauen wo das bild am besten aussieht.
Das einzige was ich nicht habe ist eine Funktionierende umschaltung für den Touchscreen. 

cu.
uriel2006
RasPi 3,  PiUSV+ mit 12500 mAh , 7" Touch, Gps maus von navilock, Jessi und kodi auf 128gb ssd ohne sd Karte.
Zitieren
#6
keine ahnung was ein 4066 ist. sowas wie ein 4711 oder 0815?
wenn du das jetzige touchpanel im betrieb einfach umstecken kannst, dann sollte es auch mit einer anderen lösung gehen.
gemacht hat sowas vermutlich noch niemand.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt