Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme mit Navit und Display
#1
Question 
Servus Leute,
ich hab da 2 Probleme und komme einfach ohne Hilfe nicht weiter.

1. Navit läuft nicht mehr. Gar nicht. Habe es schon zig mal deinstalliert und neu installiert aber es läuft einfach nicht mehr. Kein Blackscreen o.Ä. Von heute auf morgen ist es im Menü einfach abgeschmiert, das ich auf dem Desktop landete und jetzt startet es nicht mehr wenn man aufs Icon auf der Oberfläche drückt. Auch nach dem reboot landet man beim öffnen von Navit direkt wieder auf dem Desktop.

2. Ich würde gerne mein Audiosignal über einen HDMI-Audio-Converter abfangen. An sich funktioniert das auch, er speißt das Signal störfrei aus, aber dafür zeigt mein Pollin Display nix mehr an. Komischerweise lässt sich nur eins von beiden betreiben. Auch mit HDMI-Splitter kein erfolg. Sobald man das 2 Geär einstöpselt wird der Bildschirm schwarz und es geht nix mehr, der Converter arbeitet aber ganz normal. Habe schon in der config mit hdmi_mode und hdmi_group experimentiert, aber leider ohne Erfolg.

Ich hoffe einer von euch kann mir helfen, wobei mir das Navi erstmal wichtiger wäre.

Danke und Gruß
Malte
Antworten
#2
Hat keiner eine Lösung?
Antworten
#3
Zu Navit kann ich nichts sagen außer sieht man vielleicht eine Fehlermeldung wenn du es über die Konsole Startest ?

Zum 2 kann ich dir was sagen ich kenne nämlich das Problem !
Bei mir ist die Lösung alles Verkabeln Display und HDMI-Splitter mit Strom versorgen 30 Sekunden warten. Dann Raspberry mit Strom Versorgen dann solltest du auf dem Display was sehen und den Sound hören können so Funktioniert es bei mir. Was ich nicht geschafft habe ist 5.1 raus zu bekommen du ? Ich habe mich dummer weise für einen Splitter aus Fernost entschieden und somit 0 Support es gibt noch einen von einer Deutschen Firma aber den habe ich nicht bestellt. Jetzt mache ich das Projekt erst mal in Stereo fertig. Habe ein Netzteil mit AVR bekommen das hoffentlich diese Einschaltreihenfolge dann Programmieren kann. Auch will ich Zeit verzögertes Ausschalten wenn man die Zündung ausmacht mit ordentlichen runter fahren ergo brauche ich eh ein Netzteil das mit dem Raspberry redet.

5.1 nicht für Raumklang sondern für Front / Rear / Subwoofer so hoffte ich den Fader per Software machen zu können.

Sorry für das viele geblubber drum rum.
Antworten
#4
@Gekko94
Hast du denn schon mal in Betracht gezogen, Audio direkt vom Board des Pollin-Displays zu ziehen? Das ist einer der großen Vorteile dieses Displays, dass man Audio über HDMI direkt über den vorbereiteten Anschluss am Board holen kann. Da gibt es dann auch keine Probleme mit der Bildschirmanzeige und der Ton kommt in guter Qualität raus.

Schau mal am Board in der Nähe des VGA-Ports nach dem J202-Anschluss. Auf der Rückseite des Boards sind R/L und +/- beschriftet.
   
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt