Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3D Druck
#1
Hallo zusammen!

Ich habe mir für meinen Carpi und das dazugehörige Auto ein Gehäuse gedruckt. Allerdings in PLA (Poly-Laktase-Acetat) - das hat den Nachteil, das es bei starker Sonneneinstrahlung wabbelig wird. Confused  Also wäre meine Frage an die Allgemeinheit: hat jemand schonmal mit ABS (Acetyl-Butadien-Styrol) einen Versuch gewagt und kann mir sagen, das das deutlich besser funktioniert/hält?

Falls es interessiert: Mein Auto ist ein Citroen von 1971...und der Carpi passt da meines Erachtens nach richtig gut rein Cool , muss wegen Oldtimerzulassung aber steckbar bleiben!
Die Druckdaten passend für den speziellen Radioschacht gebe ich gerne weiter...

Schwebende Grüße,

Uwe
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt