Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RPI + Hifiberry-digi + SI470x
#1
Moin,
Folgende konstellation:
Pollin Display - Raspberry Pi 2 - PiUSV - Hifiberry-Digi
Desweiteren: Das 470x Radiomodul und zwei drehencoder.

Meine frage, wie bekomm ich nun das signal in den Pi, sodas es über den Hifiberry ausgegeben wird?

Ne usb-soundkarte wird da doch kontraproduktiv sein oder? Dafür hab ich ja eig den Hifiberry.

Der hifiberry hat ja noch lötanschlüsse als input frei, weiß einer darüber was ob die digital oder analog sind?

gruß Patrick
CarPi:
Raspberry Pi 2 + Hifiberry-Digi + 7" Display, SI470x und 2 Drehencoder
 
Car Mediacenter:
Raspberry Pi 3, Aktiver USB 3.0 Hub, DVD Laufwerk, Externe 3Tb Hdd, Touchpad, 22" Grundig TV

Beide Pi´s über Fitzbox 7270 als Repeater Verbunden Smile
Zitieren
#2
Nein die freien Lötpins sind leider keine Eingänge. Das habe ich auch schon gehofft. 
Du kannst ohne große Probleme eine weitere Soundkarte am Pi dran hängen. 
Die wird dann im ALSA als zusätzliche Soundkarte erkannt. 
Muss halt die ALSA Config darauf hin angepasst werden. 
Bei meiner billigen USB Soundkarte mit dem C-Media Chip funktioniert der line in super.
Zitieren
#3
um das thema nochmal aufzugreifen. Ich hab bis jetzt noch keine lösung für mich gefunden.
wird die lautstärke vom radiomodul über den pi geregelt, oder wie läuft das?
Der einfachste weg für mich wäre, wenn ich vom radiomodul direkt in meinen Soundprozessor ginge, nur da ist die frage wie ich die lautstärke regel?
CarPi:
Raspberry Pi 2 + Hifiberry-Digi + 7" Display, SI470x und 2 Drehencoder
 
Car Mediacenter:
Raspberry Pi 3, Aktiver USB 3.0 Hub, DVD Laufwerk, Externe 3Tb Hdd, Touchpad, 22" Grundig TV

Beide Pi´s über Fitzbox 7270 als Repeater Verbunden Smile
Zitieren
#4
Du kommst beim SI470x nicht an einen digitalen Stream dran, du kannst also die Daten nicht in den Raspberry übertragen um diese dann über deine alternative Soundkarte Hifiberry auszugeben. Das Modul ist daher meiner Meinung nach für so ein Projekt ungeeignet.
Zitieren
#5
naja und was gibt es dann für eine alternative?
CarPi:
Raspberry Pi 2 + Hifiberry-Digi + 7" Display, SI470x und 2 Drehencoder
 
Car Mediacenter:
Raspberry Pi 3, Aktiver USB 3.0 Hub, DVD Laufwerk, Externe 3Tb Hdd, Touchpad, 22" Grundig TV

Beide Pi´s über Fitzbox 7270 als Repeater Verbunden Smile
Zitieren
#6
Ungeeignet würde ich nicht sagen. Je nachdem wie gut der Sound für einen sein soll macht ein HiFiberry schon Sinn.
Es is halt etwas umständlich wenn man noch line in haben will. Wie gehst du eigentlich weiter auf die Verstärker?

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Zitieren
#7
Ich meinte auch nicht den HiFiBerry, sondern das SI470x Modul. Da man da den Sound nicht über den Bus bekommt, ist das halt nicht so eine tolle Lösung, egal ob man nun HiFiBerry oder den Onboard Analog oder Digital Out nutzen möchte. Dein SI470x hat einen Analogen Ausgang und nicht mehr oder weniger, eben das macht das Ding halt irgendwie ziemlich Banane. Ein Radio Modul, was einen Stream zur Verfügung stellt ist da natürlich deutlich flexibler.
Zitieren
#8
Stimmt! Da gibt es theoretisch nur 2 Möglichkeiten....
Einen RTL Stick, der etwas an der CPU Leistung knappert aber bei FM noch ausreichen würde. Aber ob das schon unter Kodi 15 läuft?

Oder der DAB/FM Stick von Sundtek. Vorteil hier wäre die volle Dekodierung Am Stick und direkte Ausgabe von nem PCM stream. Problem hier keine Erfahrungen ob es wirklich funktioniert und wie gut. Sowie die lange Lieferzeit. Warte jetzt schon ein paar Wochen auf den stick....



Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Zitieren
#9
Ich wollte den Stick bestellen, aber seit Wochen ist die Webseite Down. Obwohl im Sundtek Forum steht, dass die nur eine Woche wegen Umzug nicht erreichbar sein soll. Daraus sind jetzt schon 4 Wochen geworden. Aber ich kenne jemand der den Stick schon hat, der funktioniert wohl sehr gut und die CPU langweilt sich. Schön ist halt dass egal ob FM oder DAB alles via Stream kommt, entsprechend kann man halt die Ausgabe auf einem beliebigen Audio Device machen. Ich denke also, dass du lieber auf den Stick wartest, bevor du dir da jetzt noch groß Gedanken mit dem SI470x machst.
Zitieren
#10
Ich glaube du verwechselst mich gerade mit dem Thread Ersteller.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt