Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erfahrungen mit USV/UPS
#1
Hallo liebe RasPiCar Enthusiasten 

da ich fast so weit bin den CarPi nach meinen wünschen fertig zu stellen wäre da ein Problem zu dem ich nichts richtiges gefunden habe 

so wie im betreff stehend "Erfahrungen mit einer USV"

da es ja anscheinend nicht nur einen Hersteller gibt. wäre die frage an euch gestellt Smile

Strompi2 ? gut ? vorteile/nachteile

PIUSV+ CW2 so wie sie cbrauweiler  besitzt  Wink

oder doch eine ganz andere  Huh

schön wäre zu wissen


Lipo ,Li ion Akku oder doch einen 9V block,

falls doch Akku wird dieser Aufgeladen wä̱hrend der PI im betrieb ist 


ich habe mir jetzt was zeit genommen und stunden im Internet Anleitungen vom Hersteller Duchzulesen so wie generell 

irgendwelche Infos zu bekommen vergleiche nach gelesen und mein Resultat ist :

ich habe keine Ahnung Dodgy was jetzt gut oder schlecht geschweige denn am besten ist  Big Grin


PS: mein System :

Raspberry Pi 3
Display -C 7 zoll IPS
ein 12V zu 5V 3A Max. Stepdown Converter
und bissel Spielerrei  mit 
8 Channel Relay 12VDC
8 Channel Relay 5VDC
tHe oNe aNd oNly bLaCkIbLaX Heart Blush
Zitieren
#2
Ich habe vor einiger Zeit ganz was anderes gefunden als eine Pi-USV.

Bei Car-TFT.com gibt es ein einstellbares intelegentes Netzteil für Car-PCs, dass auch 5V ausgeben kann.
Das vorgänger Modell hatte ich schon erfolgreich im Einsatz, in meinen alten Auto mit der x86 Technik.


Aber ich habe es bis jetzt nicht testen können. Zum einen liegt es daran, dass am Auto der Abschluss des Motorumbaus vorrang hat, zum anderen warte und hoffe ich noch auf ein Carpi update.

Vielleicht willst du ja einen Feldversuch damit starten.... Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt