Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Navi für Mazda 6 Sport Kombi (GY1)
#1
Guten Morgen zusammen,

ich bitte direkt um Entschuldigung - bin noch ganz frisch hier und finde die Idee an sich zwar absolut mega, muss aber gestehen, dass ich mich mit dem Raspberry Pi nicht so dolle auseinandergesetzt habe, gleichwohl dass ich in technischen Dingen nicht total unbewandert und gelernte Anwendungsentwicklerin bin (ein gewisses Grundverständnis bringe ich also mit Big Grin, wenn danach auch nicht mehr beruflich ausgeführt).

Zu meinem Anliegen...
Ausgangssituation:
In meinem Mazda ist kein(!) Original-Navi verbaut, ich brauche also auch nicht das DVD-Laufwerk drin zu lassen (wie es hier im anderen Mazda-Thread der Fall ist).
Gleichwohl mutet es mir ziemlich nervig an, jedes mal den Haltepömpel fürs externe Navi (ein Garmin nüvi 1450t) an die Frontscheibe pappen zu müssen, zumal der unterwegs auch gerne mal den Halt verliert. Das navi an sich hat auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel, hätte da gern mal was Neues.

Wunschsituation:
Ein Raspberry Pi mit Display, welches als Navi fungiert. Einbauen will ichs in die "Sonnenbrillenklappe" oberhalb des Radios, wo für gewöhnlich das Navi drin ist, wenn eins von Mazda verbaut ist. Wie genau ich die Einbausituation löse, ist die andere Frage, hat hier aber nichts zu suchen. :-) (Wobei, für die Größe des Displays vielleicht relevant, da kann ich mir aber im anderen Thread schon die passende Hilfestellung suchen.)

Fragenkatalog:
1. Gibt es grundsätzliche Lektüre, die ihr mir empfehlen würdet? Wenn ja, welche?
2. Welche Teile benötige ich/empfehlt ihr mir?
3. Wie muss ich beim Zusammenbau/bei der Installation (Programmierung?) vorgehen?
4. Was gibts sonst noch zu beachten?

Wenn ihr meine Fragen als unverschämt empfindet, weil ich in diesem Fall einfach null Ahnung mitbringe, dann teilt mir das bitte mit - ich könnts nachvollziehen.

Vielen lieben Dank bereits im Voraus! Smile
Zitieren
#2
(11.05.2018, 07:26)LP_lunae schrieb: Fragenkatalog:
1. Gibt es grundsätzliche Lektüre, die ihr mir empfehlen würdet? Wenn ja, welche?
2. Welche Teile benötige ich/empfehlt ihr mir?
3. Wie muss ich beim Zusammenbau/bei der Installation (Programmierung?) vorgehen?
4. Was gibts sonst noch zu beachten?
Lektüre? Für was genau?

Deine anderen Frage erübrigen sich in diesem Thread. Wink
http://raspicarprojekt.de/showthread.php?tid=1014


Wichtig nur zu erwähnen.... der aktuelle Pi3 B+ funktioniert nicht! Also entweder einen Pi2 oder einen Pi3 kaufen.
Zitieren
#3
Hallo und herzlich willkommen.
Ich kenne leider den Mazda nicht, daher zunächst die Frage, wie groß ist denn die Klappe/Öffnung, wo das Display rein soll?
Vielleicht auch ein Bild davon Posten.
Es gibt ein Touchscreengehäuse, wo hinten der Raspberry mit drin ist, vielleicht passt dass da rein.
Zitieren
#4
(11.05.2018, 09:06)Peziman schrieb:
(11.05.2018, 07:26)LP_lunae schrieb: Fragenkatalog:
1. Gibt es grundsätzliche Lektüre, die ihr mir empfehlen würdet? Wenn ja, welche?
2. Welche Teile benötige ich/empfehlt ihr mir?
3. Wie muss ich beim Zusammenbau/bei der Installation (Programmierung?) vorgehen?
4. Was gibts sonst noch zu beachten?
Lektüre? Für was genau? 

Deine anderen Frage erübrigen sich in diesem Thread. Wink
http://raspicarprojekt.de/showthread.php?tid=1014


Wichtig nur zu erwähnen.... der aktuelle Pi3 B+ funktioniert nicht! Also entweder einen Pi2 oder einen Pi3 kaufen.

Dachte nur, es gibt vielleicht grundlegende Lektüre zum Umgang mit dem Raspberry, die man eurer Meinung nach gelesen haben müsste.
Aber mit dem Thread (den ich nach Post-Erstellung dann auch entdeckt habe...  Blush) sollte das ja erledigt sein, jedenfalls für den benötigten Zweck.

Danke für den Hinweis!


(11.05.2018, 09:08)frankie0815 schrieb: Hallo und herzlich willkommen.
Ich kenne leider den Mazda nicht, daher zunächst die Frage, wie groß ist denn die Klappe/Öffnung, wo das Display rein soll? 
Vielleicht auch ein Bild davon Posten.
Es gibt ein Touchscreengehäuse, wo hinten der Raspberry mit drin ist, vielleicht passt dass da rein.

Mess ich bei Gelegenheit direkt mal aus oder du teilst mir mit, welches Gehäuse du meinst, dann kann ich die Maße dessen direkt mal mitnehmen. Smile

Danke euch Beiden!


P. S.: Ist bekannt, dass die Multi-Zitat-Funktion nicht funzt/hakt? Musste die beiden Beiträge einzeln zitieren und dann per Copy&Paste zusammenfügen.  Big Grin
Zitieren
#5
Wenn du zwei Beiträge kurz hintereinander verfasst, werden beide zusammengefasst zu einem.
Zitieren
#6
Sorry, dass ich mich die letzten zwei Wochen nicht gemeldet habe!
Anbei ein Foto der Klappe - in der Höhe passen 10 cm rein, dann hätte es noch ein wenig Luft.
Würdest du mir bitte sagen, wie das Produkt heißt, welches du meinst bzw. es hier verlinken @frankie0815? :-)

Dankesehr!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#7
Schau mal in meinen Thread, Mein Projekt, Ersatz für Navi und Radio. Da siehst du den 7-Zoll Touchscreen für Raspberry original im Touchscreen-Gehäuse. Da wird der Pi hinten an der Touchscreen-Platine befestigt. Das einzige Problem: man brauch mindestens noch die PiUSV+ zur Stromversorgung und sauberen Runterfahren, sowie das Radiomodul. Somit wird der Raspi dicker und der Deckel hinten passt nicht mehr. Deshalb habe ich alles in ein externes Gehäuse gepackt. Schau dir mal die Bilder im Thread an.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt