Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SD Karte
#1
Hallo ich bin neu hir,
generell neu mit dem raspberry am ausprobieren!!!!
ich habe fürer Windows Carpcs verbaut und programmiert ....
allerdings hat dieses forum mich jetzt abgelenkt auf den raspberry 
die ersten tests funktionieren ja schon mal super gut.

aaaaaaaaaber ich komm einfach nicht mit meiner sd karte klar!!!!!
ich habe eine 64gb karte und das system das ihr hir beschreibt braucht ja paar mb für root
und mit den 6,5gb partition wo was betriebsystem trüber läuft mit dem kann ich nix anfangen!!!
keine navi karten drauf ziehen und auch keine musik speichern habe versucht durch eine weitere partition wenigstens musik drauf zu bekommen aber naja die partition wird ja nicht mal erkannt!
ist der rest jetzt verlohren? wie löse ich das problem am besten?????
brauche Frankreich schweiz österreich slowenien kroatien luxemburg und spanien
Zitieren
#2
Ich würde mal Vorschlagen sich erstmal mit dem Raspberry Pi und Raspbian zu beschäftigen bevor man mit so nem Projekt loslegt.

Dein Problem ist kein Problem!
Wenn ich das ganze auf einer 64GB Karte gemacht hätte und davon dann ein Image ziehe um das Bereit zu stellen müsste ich nicht nur mal eben 64GB hochladen und ihr dann auch runterladen, sondern alle anderen müssten auch min. 64GB Karten benutzen.
Damit das nicht so ist, habe ich allen ungenutzten Speicher vom Image abgeschnitten.

Damit man den ganzen Speicher der SD Karte wieder benutzen kann, muss man via SHELL auf den Raspi gehen und in der Konsole "sudo raspi-config" eingeben. Der erste Punkte sollte "Expand File System" heißen. Nach einem Reboot steht die ganze SD Karte zur Verfügung.
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren
#3
(09.02.2016, 07:58)cbrauweiler schrieb: sondern alle anderen müssten auch min. 64GB Karten benutzen.
Damit das nicht so ist, habe ich allen ungenutzten Speicher vom Image abgeschnitten.

Die Sache ist vor allem die, das 64GB nicht gleich 64GB sind. Sprich wenn die eine SD-Karte, von der das Image kommt, ein paar KB mehr Platz hat, wird dementsprechend das Image größer und passt auf die "kleinere" 64er Karte nicht mehr drauf.

Christian - wie machst Du das Image denn kleiner? Das würde mich mal interessieren...Ich mache derzeit tatsächlich immer 16GB-Images bei mir. Big Grin
Raspberry Pi 2, HifiBerry, Jessie und Kodi 15.2
Zitieren
#4
Ich guck mir die Belegung der Karte an, glaub mit fdisk -l zeigt der die Blöcke an.
Dann mach ich das Image unter Ubuntu mit dd in der Shell und sag Ihm nach welchem Block er aufhören soll. Nehmen normal etwas mehr als belegt ist, damit noch Platz für den ersten boot ist.

Hab glaub ich diese Anleitung benutzt: http://raspi.skyifx.de/
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt