Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Platinen + Knöpfe :/ - RCD300 über externe Knöpfe bedienen
#1
Moin, 


ich habe ein RCD300 in meinem Golf5 [Bild: com_rcd300.jpg] dieses Radio würde ich gerne behalten.
Nun hab ich die Blende mit den knöpfen und drehreglern abgemacht um mein display vom Pi dort dran zu machen.
Jetzt würde ich gerne die Knöpfe und Drehregler von dem Radio in dieses Fach hier reinlegen [Bild: gl3138_golf_mediain.jpg] (das linke was zugezogen ist).
die Knöpfe und Drehregler sind allerdings zu groß, um alles zusammen dort reinzubekommen. 
Kennt jemand einen der mir das komplette Bedienteil des Radios neu machen kann mit kleineren Knöpfen und Platinen, sodass es am ende (natürlich ohne Display) in das "kleine" Fach passt. 
Oder jemand sonst eine Idee/Vorschlag?!


lg
smiley
Zitieren
#2
Ich habe mir damals mal etwas in meinem Golf 4 angefertigt, auch in dem Fach, nur nicht für den Pi, was ja eigentlich egal ist. Habe mir eine Kunststoffplatte passend zusägen lassen, und dann löcher für die Taster gemacht.

Ich verstehe dein Vorhaben nur nicht ganz, du möchtest dein Radio behalten? Soll da bleiben wo es ist, oder soll da das Pi Display rein kommen? Wenn du es so dort behalten möchtest, warum sollen dann die Knöpfe vom RCD in das Fach wandern, wie möchtest du das dann bedienen?


OOOODDEERRR (was mir gerade eingefallen ist): Möchtest du das Radio Quasi verdeckt noch nutzen, um es aber bedienen zu können die Knöpfe in dem Ablagefach verbauen?

EDIT: Wenn mein letzer gedanken der richtige war, habe ich den Titel mal angepasst und das Thema verschoben ;-)
Zitieren
#3
Deine letzte Idee war richtig.

Das Radio will ich behalten, einmal für die Audioausgabe (aux) und weil ich bezweifel das der Empfang vom Radio leidet wenn ich eine andere Lösung über den Pi nehme.
Im Prinzip ist das ganze nicht das problem in dem Fach ist ne menge Platz, sodass ich das ganze auch mit Kabeln zusammengestecke bekomme, allerdings bin ich nunmal kein Elektriker und bevor ich die Orginalplatine kaputt mache um zu sehen welches kabel zu welchem Knopf gehört frag ich lieber einmal nach ob mir jemand helfen kann und ggf. sogar tipps oder dergleichen hat um ne schönere Platine zubekommen. Smile
Zitieren
#4
Also ich denke mal, eine Fertige lösung wirst du (leider) nicht finden. Eventuell hast Du jemanden der dir mit einer (CNC) Fräse oder heutzutage eventuell auch ein 3D Drucker was Drucken kann, sprich die "Grundplatte". Dort baust du dann die Taster ein, die das Radio bedienen sollen, müssen ja nicht die vom Radio sein, kannst ja dann zusätzlich zu den Knöpfen anschließen.
Vom Anschluss her sollte das ganze nicht sooo schwer sein, Radio öffnen, bis du zu der Platine an der Front ran kommst, und dann jeweils die Kabel parallel dazu dranlöten.

Aber hast du eventuell schon einmal daran gedacht ein Andres Radio zu verbauen, oder ein Radio für den PI ?
Zitieren
#5
Eine fertige lösung gibts sicherlich nicht, aber zum beispiel hab ich jetzt das Problem das mein messgerät nur bis 22000 Ohm anzeigt und 6 Wiederstände größer als 22000 Ohm sein sollen.
was mich ehrlich gesagt bissle stutzig macht weil ich nicht so viel ahnung davon habe.

ja dran gedacht schon allerdings hab ich angst um meinen Empfang wenn ich ein anderes verbaue, bzw. ein radio für den Pi nehme.
Zitieren
#6
Wenn Du doch die Taster einfach nur parallel schalten willst, brauchst Du Dich doch für Widerstände garnicht zu interessieren, oder?
Raspberry Pi 2, HifiBerry, Jessie und Kodi 15.2
Zitieren
#7
Warum sind sie denn jetzt da wenn ich keine brauche? :/
Zitieren
#8
(25.02.2016, 07:59)smiley schrieb: Warum sind sie denn jetzt da wenn ich keine brauche? :/
Hä? Das versteh ich jetzt nicht...

Falls Du Dir wirklich Gedanken machst, die ganze Platine nachzubauen....Dann glaub ich, kannst Du das fast vergessen; was das für ein Aufwand ist...puh. Guck doch mal, ob Du das Radio nicht irgendwie defekt bei ebay bekommst, und dann einfach die "Ersatzplatine" irgendwo versteckt hinsetzen kannst...Dann machste Dir Dein Original nicht kaputt.

Aber ganz ehrlich: Das ist ja so ein f*** Aufwand, ist es Dir das wert? Wäre es nicht echt sinnvoller, das Radio vielleicht irgendwo versteckt hinzusetzen, und im Zweifelsfall eben nur die Taster/Encoder parallel zu schalten und vorne rein zu setzen?
Raspberry Pi 2, HifiBerry, Jessie und Kodi 15.2
Zitieren
#9
Ich will nur die Platine von den knöpfen nachbauen nicht die vom ganzen radio. Hab sie jetzt mal als Skizze auf Papier gemalt (ja gemalt nicht gezeichnet).
So wie ich das sehe ist das garnicht so kompliziert knopf-A geht über ein 80 kOhm Widerstand knopf-B über einen 120k Ohm + dem ersten 80k Ohm usw usw.

Jetzt hab ich aber noch was was komisch ist:
Nach jedem knopf geht der Leiter an einen lötpunkt wo dann Schluss ist, was ist das?
Zitieren
#10
Da ist nicht Schluss, die Platine ist mehrschichtig. Wink Sicher dass das ein Lötpunkt ist, und kein "Loch" in der Platine? Ich kenne das so, dass die Bahnen irgendwo in einem kleinen Loch enden, und von da aus auf einer anderen Schicht der Platine weitergehen.

Guck mal auf die Rückseite, ob die Bahn vielleicht da weitergeht. Wink
Raspberry Pi 2, HifiBerry, Jessie und Kodi 15.2
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt