Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Spannungsspitzen im KFZ
#1
Moin Leute!

Hat sich schon mal jemand Gedanken um mögliche Spannungsspitzen im Auto gemacht? Was ist die beste Lösung um unsere Raspicars vor sowas zu schützen?

Beste Grüße Oli
Zitieren
#2
(26.04.2016, 08:45)Ogerix88 schrieb: Moin Leute!

Hat sich schon mal jemand Gedanken um mögliche Spannungsspitzen im Auto gemacht? Was ist die beste Lösung um unsere Raspicars vor sowas zu schützen?

Beste Grüße Oli

Der Spannungswandler sollte das eigentlich gut auffangen. Die meisten können bis zu 40/45 Volt spitze sonst brennen die durch. Denke da sollte nichts passieren.
Da steht zwar nur 12V drauf habe aber mal geguckt was da so für teile verbaut sind. Die aktuellen Wandler nutzen lm2596s oder ähnliche ICs und die schaffen max 45v.
Also natürlich nicht dauerhaft aber für spitzen sollte das reichen.

Gruß
Alex
Zitieren
#3
Wie ist das, regelt ihr auch die Spannung für die elektronischen 12V Verbraucher (bei mir z.B. das LS-7T Display; und die Rückfahrkamera), oder betreibt ihr die direkt am Fahrzeugnetz? Im Moment tendiere ich eher zu einem Spannungsregler,
Zitieren
#4
Ich dachte mir das Ich in meinem projekt ein kondenzator von 1F vor allen geraten und den spansugwandler zwischen klemme. Sollte das meiste abfangen.
[Bild: logodzj.png]
Zitieren
#5
Ich hab mal bei Pollin nachgefragt wie man das Display gegen Überspannungen im Auto schützen könnte, Vorschlag von denen: ein DC/DC Wandler. Fand ich nicht so toll, also hab ich so eine Schutzschaltung vorgeschlagen: http://www.mikrocontroller.net/articles/...ntenschutz
Pollin hat mir bestätigt das man das Display/Touch so gegen Überspannungen schützen kann, werde ich auch so tun.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt