Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diskussionsthread - CarPi Step-by-Step Anleitung
@gsfx
Hab diverse Hintergründe ohne Logo für die Uhr angehängt. Schiebe die Bilder auf deinen Pi, dann kannst du den Hintergrund deiner Wahl in Settings > Skin Settings > Allgemein > Logo-Bereich auswählen.

Was DAB+ angeht, so gibt es im Moment leider keine wirklich funktionierende Lösung für den CarPC. Das ist alles noch sehr experimentell – siehe hier und hier.


.zip   logoforclock.zip (Größe: 49,36 KB / Downloads: 37)
Zitieren
(04.09.2017, 18:06)Jack schrieb: @gsfx
Hab diverse Hintergründe ohne Logo für die Uhr angehängt. Schiebe die Bilder auf deinen Pi, dann kannst du den Hintergrund deiner Wahl in Settings > Skin Settings > Allgemein > Logo-Bereich auswählen.

Was DAB+ angeht, so gibt es im Moment leider keine wirklich funktionierende Lösung für den CarPC. Das ist alles noch sehr experimentell – siehe hier und hier.

Hallo Jack,

Vielen Dank!

Wegen der DAB+ Geschichte schaue ich auch gerade hier:

https://www.mikrocontroller.net/topic/342689

Viele Grüße

Fred
Zitieren
Das Thema von Björn ist hier mehr als ausgiebig Diskutiert worden und sowas von tot!
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren
Sorry, das habe ich jetzt auch gemerkt. Mal schauen, was ich statt dessen mache.

Der Rest läuft aber gut, auch das Logo in der Uhr ist getauscht.

Eine Frage: wie kühlt ihr eure RasPIs? Oder wo habt ihr die im Auto verbaut? Ich hatte meinen Testweise in einem Gehäuse, aber die Temperatur ging auf 69 Grad Celsius hoch...

Danke und beste Grüße!

Gsfx
Zitieren
Eine aktive Kühlung ist beim Pi eigentlich nicht nötig. Die Anforderungen, die bei diesem Projekt an den Pi gestellt werden, lasten den Prozessor bei weitem nicht aus. Nichtsdestotrotz würde ich dazu raten, dass der Pi zumindest passiv gekühlt wird. Also nicht hermetisch in ein Gehäuse einschließen, sondern zumindest ein Gehäuse mit Lüftungsöffnungen verwenden. Und den Pi natürlich im Auto auch nicht gerade dort platzieren. wo die Heizung hinbläst oder die Sonne voll draufbretzelt. Zur Unterstützung der passiven Kühlung gibt es für ein paar € auch spezielle Kühlkörpersätze für den Pi, die hier sicher Sinn machen.

Die 69°C sind noch in Ordnung. Glaubt man diversen Aussagen im Netz, dann sollte man sich erst ab 80°C Sorgen machen.

Übrigens wird das nächste Update des xTouch-Skins auch eine Option bieten, sich die CPU-Temperatur auf dem Homescreen anzeigen zu lassen. Bevor aber Fragen zum Releasedatum kommen: es wird noch ein bisschen dauern, da jetzt erst einmal Urlaub ansteht. Wink
Zitieren
Hallo,

Danke für deine Nachricht! Ich habe eine Gehäuse von Amru, kam mit der Testspannungsversorgung. Das dem Netzteil beiliegende Gehäuse hat Lüftungsschlitze. Damit habe ich getestet. Dem Paket lagen auch noch drei Kühlkörper bei, die man auf die Chips kleben kann. Also nichts mir Wärmeleitpaste oder so, da weiß ich nicht, ob das was bringt...

Viele Grüße

Gsfx
Zitieren
Die Klebepads der Kühlkörper ersetzen die Wärmeleitpaste. Das passt schon so. Smile
Zitieren
(10.09.2017, 18:50)Jack schrieb: Die Klebepads der Kühlkörper ersetzen die Wärmeleitpaste. Das passt schon so. Smile

Danke, dann kleb ich heute mal... 

Das ist die Test-Spannungsversorgung:

https://www.amazon.de/Aukru-set-kit-tran...aukru&th=1

Im Auto solls dann eh über eine USV (s.usv advanced) laufen. 

Viele Grüße

gsfx Smile
Zitieren
Hallo,

Eine Frage habe ich noch:

Gibt es ein Start-Video mit Citroen-Logo?

Danke!

Viele Grüße

gsfx
Zitieren
Nein nur die von Idorel in seinem Google Drive unter https://drive.google.com/drive/folders/0...zFGN1N5VWs
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt