Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diskussionsthread - CarPi Step-by-Step Anleitung
Wo wirst du beim Shutdown nach einem Passwort gefragt?
Zitieren
Das CarPi Setup Script verändert keinerlei Passwörter etc. Also wenn dein Passwort nicht funktioniert, dann hast du irgendwo etwas in Raspbian falsch konfiguriert.

Standard Login ist bei Raspbian mit dem User "pi" und dem Passwort "raspberry" möglich, sofern du das nicht geändert hast. Falls die englische Tastaturbelegung aktiv sein sollte am Pi, dann muss du halt statt Y am Ende Z schreiben. Kannst du bei der Benutzereingabe auch mal testen.

Ein Root Login ist nicht möglich, es sei denn du aktivierst den in der Config Datei vom SSH Daemon.
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren
ich weiß nicht was der Fehler war hab aber alles noch mal alles von vorn gemacht und jetzt geht es
ich danke euchSmile
Zitieren
(10.09.2017, 11:37)gsfx schrieb: Sorry, das habe ich jetzt auch gemerkt. Mal schauen, was ich statt dessen mache.

Der Rest läuft aber gut, auch das Logo in der Uhr ist getauscht.

Eine Frage: wie kühlt ihr eure RasPIs? Oder wo habt ihr die im Auto verbaut? Ich hatte meinen Testweise in einem Gehäuse,  aber die Temperatur ging auf 69 Grad Celsius hoch...

Danke und beste Grüße!

Gsfx
Hallo gsfx,

ich habe in meinem Auto meinen RasPi in ein TEK-BERRY+ XL Transparent Gehäuse verbaut und zudem noch weitere Lüftungslöcher gebohrt. Da ich noch eine iqaudioIO Pi-DAC Pro aufgesetzt habe, kann ich keine passiven Kühlkörper verwenden. Im Sommer wurde der RasPi schon heiss und ist öfters auf 85°C angestiegen, aber trotzdem gelaufen.
Jedoch war mir das zu heiss, so habe ich einen 5 Volt mini fan 1U bauhöhe daneben festgezurrt und jetzt wird der Raspi Pi nicht mehr zu heiss, nicht einmal mehr 70°.

Die Stromversorgung für den Kühler ist separat und wird nicht vom RasPi geliefert.
Zitieren
Bis 75° dürfte der Pi noch Problemlos laufen. Ab da fängt der aber dann an auch runterzutakten.
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren
Hallo Zusammen,

erstmal vielen Dank für das tolle projekt. habe mich jetzt auch mal rangewagt, bin aber leider gleich auf einen fehler gestoßen Sad

Bin wie in http://raspicarprojekt.de/showthread.php?tid=1014 beschrieben vorgegangen. Jessi Lite ausm Archiv, install.sh geladen ausgeführt rödeln lassen...

Gab während der Installation immer ne Fehlermeldung mit "fuse" und "extfuse irgendwas".. apt-get ging dann auch nicht mehr also fuse und extfuse runtergehauen mit autoremove und install script nochmal gestartet... Dann war augenscheinlich alles schick...

also noch die map1.bin rauf und neugestartet


Allerdings zeigt er jetzt an "usr/loca/lib/kodi/kodi.bin: error while loading libraries: liblzo2.so.2: cannot open..." Exit 127

Google gibt nicht wirklich was her und hier habe ich dazu auch nichts gefunden Sad

Hat einer von euch eine Idee?

LG
Zitieren
Hey,

hat sich schon jemand mal mit TMC fürs Navit befasst? Sonst wäre es ja keine wirkliche Alternative zu den gängigen Produkten.
Zitieren
Also ich habe letztens noch 2x mit Raspbian Jessie neu aufgesetzt ohne Probleme. Es muss gehen wie in der Anleitung beschrieben.

Mit TMC hab ich mich nicht beschäftigt. Das ganze soll auch keine Konkurrenz für irgendwas sein. Es ist des bastelns Willen und weil es halt geht.
Wenn du eine gute einfache Lösung willst, kauf dir eins der China Böller mit Android 4/5 oder so und klatsch das im Auto. Ist fast sogar günstiger und kein Stress.
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren
Ich habe gestern die ersten Schritte mit raspicar gemacht.
Jedoch stellt sich mir folgende Frage.....
Wenn ich bei der Erstinstallation die X-Touch V3 haben will, muss ich da alles per Hand aufsetzen?
Oder gibt es einen einfachen Weg über die bestehende "install-Datei"?
Ich habe gestern begonnen mit der Hand zu kompilieren, ist aber ein ganz schöner Aufwand, wo sich schnell Fehler einschleichen.
Zitieren
Was meinst du mit X-Touch v3?
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt