Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Navit bleibt schwarz / funktioniert nicht
#21
Also, kurz zur Erklärung: wenn du direkt im putty 'navit' eingibst wird versucht navit direkt auf der ssh-Verbindung zu öffnen, da du wahrscheinlich keinen entsprechenden xserver bei dir laufen hast kommt der Fehler 'cannot open display'.
So, jetzt aber zum eigentlichen Problem und ein workaround:
scheinbar hat sich vor kurzem irgendwas bei den Berechtigungen vom xserver geändert. Das Logfile dazu findet man übrigens unter /home/pi/.local/share/xorg/Xorg.0.log
Die genauen Fehlermeldungen hab ich jetzt leider nicht mehr, aber es ging darum, dass der User pi keinen Zugriff auf das Terminal hat.
Behoben habe ich das mit einem Workaround. Zuerst fügen wir den User pi der Gruppe tty hinzu:

Code:
sudo adduser pi tty

leider reicht das noch nicht, so dass wir bei jedem Start die Berechtigung von tty7 anpassen müssen.
Dazu in der Datei '/etc/rc.local' folgendes vor dem 'exit 0' einfügen:
Code:
sudo /bin/chmod 777 /dev/tty2

Neustarten und es sollte passen.
Ich werde mir das aber mal noch genauer anschauen, wie man das sauber fixen kann.
Gruß

Snirf
Zitieren
#22
Danke!
Je nachdem wie ich Zeit habe, versuche ich das morgen.
Zitieren
#23
Ich habe doch noch ein paar Minuten Zeit gefunden. Es funktioniert! Navit öffnet sich auf jeden Fall. Standort Bestimmung etc. muss ich erst noch testen.
Danke!
Zitieren
#24
Ich nehme den Fix mal in das Installpaket mit auf! Danke Snirf
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren
#25
(18.12.2016, 11:27)cbrauweiler schrieb: Ich nehme den Fix mal in das Installpaket mit auf! Danke Snirf

Super vielen Dank euch allen. LAg es also doch daran, dass ich den Pi mit den neusten Updates gefüttert habe
Raspberry Pi 2 , Pollin 7" Display, PIco USV, Jessie Image
Am Testen Raspberry Pi 3, 7" Orginal Display, Jessie Image
Zitieren
#26
Hallo zusammen,

möchte meine 3 tägige Suche nach dem Fehler des so schönen schwarzen NAVIT Display kurz mit Erfolgsmeldung für alle die am gleichen Problem hängen mitteilen:

Nach diversen Installationen mit und ohne und was auch immer, ist NAVIT nicht am schwarzen Display vorbei gekommen.
Nun habe ich seit gestern meine GPS USB Maus und dachte, das es daran liegt, das es noch keine gab.
Falsch gedacht, und weiter gesucht. Alle Ansätze incl. dem setzen der Befehle sudo adduser pi tty und sudo /bin/chown pi:tty /dev/tty* sowie sudo /bin/chmod 777 /dev/tty* in der /etc/rc.local hat nicht geholfen.

Vor 10 Minuten dann nach dem durchschauen der install_carpc.sh festgestellt, das in meiner /boot/config.txt alle durch das Script gesetzte Einträge bis auf einen gesetzt wurden.
Es fehlte der Eintrag console=tty2 der gesetzt wird, wenn in der /boot/config.txt der Eintrag console=tty1 vorhanden ist.
Da es diesen Eintrag aber nicht gibt, wurde nichts gesetzt.

Also habe ich den Eintrag selber gesetzt und siehe da, NAVIT läuft.


Gruß an alle.
Merschi
Zitieren
#27
Hallo Zusammen

Bin ziemlich neu hier und komme vom Staunen nicht mehr heraus, was ihr alles auf die Füße gestellt habt. Respekt! Himbeere

Ich möchte nur Merschi´s Antwort kurz zusammenfassen.

im Terminal folgendes eingeben:

Befehl: "sudo adduser pi tty"
[b][b]Befehl: "
sudo /bin/chown pi:tty /dev/tty*"[/b]

[/b]anschliessend im file "[b]/etc/rc.local " [/b]vor der Codezeile "exit 0" hinzufügen mit

Befehl: „sudo nano /etc/rc.local


                 code: "sudo /bin/chmod 777 /dev/tty*"


Der Stern hinter "tty*" passt dies so, oder kommt hier eine Zahl hin?

Wenn in der config.txt der Code "console=tty1" steht, muß ich dann noch den Code "console=tty2" hinzufügen oder ersetzten?

Danke für eure Hilfe

Willi
Zitieren
#28
Der Stern passt so.Das ist nur ein Platzhalter der bewirkt, dass der Befehl auf die Datei angewendet wird, egal ob sie tty1, tty2 oder ttyirgendwas heißt.

Nachtrag:
Außerdem bin ich mir ziemlich sicher, dass Merschi in seinem obigen Post die "cmdline.txt" meint und nicht die "config.txt".
Zitieren
#29
Hallo zillöawilli,

danke für die Zusammenfassung.
Shy

Hallo Jack,

Ja, du hast Recht, es ist die /boot/cmdline.txt.
Zitieren
#30
Hallo erstmal!
Bin neu hier im Forum.
Konnte aber als Linux-Newbee schon einige, gute Lösungen für mein Projekt hier abgreifen.
Aktuell habe ich auch das Problem mit Navit. Ladevideo startet und läuft auch durch dann lande ich in der Konsole oder der Bildschirm bleibt ganz schwarz.
Habe die vorgeschlagenen Dinge von hier durchprobiert, aber leider ohne Erfolg. Vielleicht gehe ich auch in der falschen Reihenfolge vor. Das mit den fehlenden Rechten habe verstanden.
Aber vielleicht kann mir jemand kurz erklären was von den beschriebenen Lösungsätzen überhaupt wichtig, und in welcher Reihenfolge sie durchzuführen sind.

Ich sage schon mal DANKE für die Hilfe...

Edit: 
hier mal die cmdline.txt

Zitat:wc_otg.lpm_enable=0 console=tty3 loglevel=3 root=/dev/mmcblk0p2 rootfstype=ext4 elevator=noop fsck.repair=yes rootwait logo.nologo noatime nodiratime splash quiet
 
Und so meldet sich die Konsole
Zitat:Raspian GNU/Linux 8 raspberrypi tty3
raspberrypi login: _

GELÖST: Kann jetzt doch Vollzug vermelden. Folgendes, wie hier beschrieben, war doch ausreichend

mit 'sudo adduser pi tty' den User pi der Gruppe tty hinzugegfügt

und mit 'sudo nano /etc/rc.local' den Eintrag 'sudo /bin/chmod 777 /dev/tty*' oberhalb der Codezeile 'exit0' hinzugefügt um dauerhaft die Rechte zu gewähren.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt