Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stromversorgung im Auto
#11
Ah, ok! Da war ich blind. Mea culpa! Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil! Big Grin

@Christian
Weißt du, wieviel Strom sich das RPi-Display genehmigt? Das und evtl. weitere angeschlossene (USB-)Geräte muss man ja in die Rechnung mit einbeziehen.
Zitieren
#12
'Der kfz fliegt raus'?
'Das Teil ganz oben'?
Zitieren
#13
Na der kfz lade mit den 3 usb der mit dem besagten 5.5

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

Car pi
Raspberry pi3 Offizielles 7 Zoll Touchscreen

Smart Mirror
Zitieren
#14
Das Ding bringt pro Port max 2,4A, der Pi brauch schon 2,5A.
Zitieren
#15
Deswegen will ich den ja austauschen gegen das step down Modul. Ich möchte nur gern wissen ob der dann reicht Christian hat das ding mal in nem andrem thread erwähnt

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

Car pi
Raspberry pi3 Offizielles 7 Zoll Touchscreen

Smart Mirror
Zitieren
#16
Naja, von 2,4 auf 2,5A ist ja nicht viel dazwischen. Und der Pi läuft mit diesem Projekt kaum mal auf Volllast. Von daher würde ich da jetzt keine großen Probleme durch die "fehlenden" 100mA erwarten. Viel wichtiger ist da schon eine stabile (also konstante) Spannungsversorgung. Und da schwächeln solche Ladestecker doch gerne mal.
Zitieren
#17
es geht ja auch mit den kfz lader und 2.4 A aber der akku läd nicht.
und das ding hier
https://www.amazon.de/dp/B00KG2PO1W/ref=...8HRS&psc=1

sollte ja dann den konstanten strom liefern und hat 3 A. es hat natürlich nur 5 V wobei christian allerdings meinte das die meisten dennoch 5.1 V bringen.

bestellt hab ich es ja schon.

hab uach gelesen das ein Y micro stecker besser wäre als die jumper.

Car pi
Raspberry pi3 Offizielles 7 Zoll Touchscreen

Smart Mirror
Zitieren
#18
Nein ich sagte das der Pi gerne 5.1V hätte, die meisten Netzteile aber nur 5V liefern.

@Jack: Das Display zieht irgendwas zwischen 400 und 500 mA. Hab mal gelesen das es 2.25 Watt sein sollen, bei 5V sollten das sogar ziemlich genau 450mA sein.
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren
#19
Ok verstanden. Aber wir löse ich jetzt das Problem. Es muss doch nen weg gegeben das ding ans Stromnetz vom Auto zu bekommen das das alles läuft.

Du hast den carpi doch im auto im Einsatz. Wie hast du das gelöst.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

Car pi
Raspberry pi3 Offizielles 7 Zoll Touchscreen

Smart Mirror
Zitieren
#20
Nein habe ich nicht. Es war mal drin, hab es aber wieder ausgebaut wegen Autowechsel und es ist eher so ein Tischbastelprojekt im Moment.

Ich hab es mit der PiUSV+ auf einem Pi2 (der braucht 2.1A) betrieben. Die liefert offiziell nur 2A, aber ich habe den verdacht dass das Gerücht mit 3A eher stimmt, weil es auf dem Pi3 (der braucht 2.4A) auch läuft. Als Stromquelle dient derzeit ein Schaltbares Netzteil mit 12V und 3.5A. Das geht in die USV und lädt auch den Akku. Die PiUSV hat quasi ein Stepdown Modul mit drin. Heißt ich kann da an den Primäreingang bis 25V dran hängen und die macht da direkt 5V draus. Ich hab daher einfach Zündplus vom Radio (12-14V) da dran gehangen.
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt