Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tindie HDMI CSI Adapter
#1
Hallo

hat jemand erfahrungen mit den CSI zu HDMI Adapter?

Adapter
https://www.tindie.com/products/freto/pi...extension/

Ich habe mir diese gekauft angeschraubt und soweit so gut.
Jetzt habe ich das Problem wenn ich eine HDMI Kabel nehme das Sagen wir 2 Meter lang ist leuchte an der Kamera zwar das rote Aufnahme LED jedoch habe ich kein BIld.

Wenn ich das ca 1 Meter Kabel nehme geht es!

Ich habe beide Kabel anhand der Aufschrift auf der Umantelung verglichen, dort unterscheiden sich die Kabel nur das auf dem kurzen Kabel (funktionierenden) der Zusatz "mit Ethernet" vermekt ist.

Gibt es bei Kabeln unterschiede diesbezüglich ?
Zitieren
#2
Ja es gibt in der Tat Unterschiede.

Es gibt...
- HDMI standard (ohne Ethernet)
- HDMI standard mit Ethernet
- HDMI High speed (ohne Ethernet)
- HDMI High speed mit Ethernet

Frag mich jetzt nicht genau nach dem Wie. Aber nur die Kabel mit Ethernet unterstützen zusätzliche Datenübertragung.

Ausserdem muss ich sagen dass es bei den HDMI Kabeln so extreme Qualitätsunterschiede gibt.... Da kann es schon vorkommen dass es bei einem Gerät mords Probleme gibt.
Zitieren
#3
Danke, dass hätte ich nicht erwartet also muss ich mir ein Kabel mit Ethernet kaufen Smile
Laut Homepage und mehreren Foren sind 10 Meter Kabellänge ja kein Problem.

So lernt man dazu !
Zitieren
#4
Bei 10m Kabeln musst du unbedingt auf die Qualität achten..... Billige Kabel machen bei der Länge schon Probleme.
Für längere Strecken als 5m ist HDMI nicht gedacht.
Zitieren
#5
Habe mir jetzt ein Kabel mit Ethernet bestellt, ich werde berichten !
Zitieren
#6
Also ein 15 M Kabel ist zu lang, gibt es eine Möglichkeit eine externes Stromkabel an für die Kamera zu ziehen ?

Das ich z. B. am gpio 3.3 Volt für die Kamera abzweige und diese dann per Kabel an die Kamera anschließe.
Zitieren
#7
Ich habe von dem Teil 0 Ahnung aber auf dem Bild sind doch 3,3 Volt Lötpunkte zu sehen.

[Bild: 2015-04-12T07%3A15%3A22.906Z-IMG_0029.JPG]
Ich könnte mir aber vorstellen das das nicht reicht weil die Verluste auf dem Kabel so hoch sind das bei I²C der Unterschied zischen 0 und 1 zu schwach sind das keine Übertragung mehr Stattfindet.

http://petitstudio.blogspot.com/2015/04/...cable.html
Wenn ich das richtig deute ist die Übertragung I²C zwischen den Chips. Siehe https://forum.arduino.cc/index.php?topic=336966.0

Alles nur halb wissen...
Was willst du den machen das du so lange Kabel brauchst ? Vielleicht gibt es ja andere Lösungen.
Zitieren
#8
Wie ich schon beschrieben habe alles über 5m kann heikel werden. Und im Auto noch viel mehr...
Wenn das der Adapter im Bild ist kannst du die 3,3V über die Lötpunkte abgreifen..... Aber das wurde schon alles gesagt.
Bei HDMI braucht man aber mit Levelshifter nicht arbeiten. Da bin ich skeptisch ob es funktioniert....

Möglichkeit wäre ein Hdmi Repeater.
Aber ich frage mich, wieso überhaupt 15m?
Wie ist das Kabel verlegt und wo?

Achja ganz andere Frage an den kleinen Punky.... Was hat I2C mit HDMI zu tun?
Zitieren
#9
http://petitstudio.blogspot.com/2015/04/...cable.html

I²C habe ich aus den Begriffen SCL0 und SDA Geschlossen
Zitieren
#10
@peziman

Das ganze System das ich gerade aufbaue soll in ein Wohnmobil mit 6m Länge verbaut werden.

Da meinte mein Vater wir brauchen mindestens 12.5 meter Kabel so ganz kann ich das auch nicht glauben aber ok.
Das Kabel ist aktuell noch gar nicht verlegt.

Was die Geschichte mit dem HDMI Repeater angeht, ich habe auch schon gegoogelt um das Problem zu lösen.

Da ich aber schon "Probleme" mit dem Kabel hatte in Form von Ehternet, dachte ich, dass dieses bei einem Repeater auch zum Problem werden könnten. Dann verstehe ich nicht ganz, da es aktive und passive Repeater gibt, wie ein passiver Repeater das Singal ausreichend verstärken will....



@der kleine Punky

Ich hatte ein wenig Elektrotechnick in meiner Ausbildung, deshalb hatte ich auch an den Leitungwiderstand gedacht.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt