Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Soundkarte gesucht
#11
Wenn schon ein Nachbau Radio verbaut ist und die Lautsprecher direkt am Verstärkerteil vom Radio hängen, hast du keine Verstärker mehr zusätzlich verbaut.
Dann brauchst du noch einen Verstärker.

Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
Zitieren
#12
Genau das denke ich auch, also zurück zu den etwas größeren Platinen Smile
Zitieren
#13
Theoretisch kannst du den Verstärker aus deinem Link nehmen.
Trotzdem brauchst du das analoge Audiosignal.
Dazu hast du folgende Möglichkeiten....
- den originalen Kopfhörerausgang vom Pi nehmen (klanglich nicht der Brüller leichtes Rauschen)
- eine USB Soundkarte anschließen wie zB. Ich gepostet habe (Audio-In möglich)
- eine Raspberry Pi HAT Soundkarte z.B. Hifiberry (klanglich die beste Option jedoch weiß ich keine die zusätzlich Audio In hat)




Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
Zitieren
#14
Hallo zusammen,

also hab ich das jetzt richtig verstanden?

Raspi > Hifibeery > Verstärker > Boxen


Hifiberry wird ja direkt aufgesteckt oder anlöten (wenn man es kann) 

Gruss
Zitieren
#15
@Peziman
Darf ich fragen, warum du so auf Audio-In hinweist? Wozu?

@Mbaier
Der Hifiberry wird normalerweise direkt auf die Pinleiste gesteckt. Das macht es natürlich nicht gerade einfacher, weitere Peripherie (wie z.B. ein FM-Modul und/oder Drehencoder) an die GPIOs anzuschließen.
Zitieren
#16
@Jack

Das stimmt daran hab ich noch gar nicht gedacht.
Ich bin auch am schauen nach einer gute und günstige Lösung für mein Auto.

Also bleibt ja fast nur die Alternative mit einem HDMI Splitter zu arbeiten oder ?
Zitieren
#17
@Peziman
Bisher hatte ich zum testen immer den Ausgang vom FM Modul genommen (Klinke). War mir gar nicht transparent das man für die Signalweiterleitung den Ausgang vom Pi nimmt. (sofern kein Hifiberry verwendet wird)
Zitieren
#18
Wieso nicht per USB-Soundkarte? Günstiger geht es kaum!
Zitieren
#19
Ich bin für alles offen Jack.

Das würde dann aktuell so aus sehen, das Audio Signal an die USB Soundkarte übertragen wird, und wie komme ich dann vom Soundkarten Out auf die 5 (6) Boxen im Auto?

edit:

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das das Teil genug Leistung hat. Für ein Headset ok, aber für so viele Lautsprecher im Auto?
Zitieren
#20
Natürlich brauchst du in diesem Fall noch einen  erstärker. Die USB-Karte reicht maximal für einen Kopfhörer. Meine Antwort war auch an @Mbaier gerichtet.

Und was den Soundausgang angeht, so hast du derer zwei. Einmal für den Sound vom Pi (Kodi) und einmal den vom FM-Modul. Letzteres gibt den Sound ausschließlich über die 3,5mm-Buchse aus.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt