Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Möglichkeit zur Realisierung der Spannungsversorgung
#41
hat sonst niemand eine idee wie man z. b. das mausberry board nachbauen könnte? der rpi kann ja auch attinys programmieren bräuchte man nur dienteile Liste für ein steckbrett nen plan und das script für den tiny... zum schkuss ne Anleitung das auf ne lochraster platine zu bekommen 9der sehe ich das falsch?
Zitieren
#42
Hat denn jemand den Schaltplan von dem "Mausberry"?
Zitieren
#43
Also ich meine, dass meine hier vor fast einem Jahr vorgeschlagene Lösung funktionieren müsste.
Braucht nur minimale Anzahl an Bauteilen, keinen teueren PIUSV, keinen zweiten Akku oder ähnliches.
Zitieren
#44
hallo,

Das Problem ist das bei deiner Schaltung der Pi nach der Zündung noch mal aus geht. Habe das versucht die USB Ports bekommen erst ein paar Sekunden später Saft um sich selbst zu erhalten.

Ich habe mir dazu jetzt auch noch mal Gedanken gemacht und auch die Module von mousberry sollten diese Probleme haben. Wahrscheinlich ist das nicht mal schlimm für den pi. 
Finde das aber persönlich nicht wirklich gut gelöst wenn der pi noch mal abschaltet. Ich teste die Schaltung nachher wenn das klappt poste ich den Schaltplan und den Quelltext.

Gruß
Alex
Zitieren
#45
also ich habe die mausberry 3a version im Einsatz und wenn ich den Motor Zündung anhab fährt er hoch wenn ich Motor starte bleobt er an da er ja das signal vom dauerplus hat... denke er nutzt das Zündungsplus nur um den attiny zustarten der dann wie auch immer die 12 dauerplus weiterleitet
Zitieren
#46
So ich habe das mal gebastelt und  getestet es funktioniert damit lässt sich der pi nach kurzer zeit  abschalten.

Den Quelltext verfeinre ich gerade noch und und die Spannungswandler mochte ich am liebsten mit einsetzen.
Aktuell benutze ich einen Arduino uno aber ich möchte den noch durch einen atmel Tiny85 tauschen damit das alles auf eine Platine passt.

Ich werde sobald ich alles da habe eine Platine bauen die alles vereint und dann ein paar Bilder Posten. Wenn der Quelltext läuft kommt auch der hier rein.

Gruß
Alex


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#47
So,

Ich habe da mal fertig gebastelt.

Verwendete teile (neben den die in der Schaltung stehen)
Stepdowner

[url=http://www.ebay.de/itm/DC-DC-Konverter-Converter-Spannungswandler-12V-auf-5V-3A-15W-LED-Anzeige-WF-/151958725993?hash=item2361722569:g:s3AAAOSwa-dWoddZ][/url]Den stepdowner habe ich mit Anreihklemmen wechselbar gemacht.

Die Zündung zieht das relay an danach erhält der atmel Tiny die Schaltung auch wenn die Zündung weg ist. Das heißt der raspberry bootet sauber. ich habe auf dem raspberry ein Skript am laufen das prüft ob die Zündung da ist falls das nicht der Fall sein sollte fährt er herunter. Sobald der pi heruntergefahren ist bekommt der atmel keinen kontakt mehr auf dem überwachten pin und schaltet das relay ab. Damit ist die Schaltung komplett stromlos. was ich im Auto bevorzuge. 

Quelltext atmel

Code:
int val = 1; 
void setup() {
   pinMode(4, OUTPUT);
   digitalWrite(4,1);
  pinMode(2, INPUT);
  pinMode(3, OUTPUT);
  
}

// the loop routine runs over and over again forever:
void loop() {
 val = digitalRead(2);  
  if(val == 0)
  {
    delay(10000);
    val = digitalRead(2);
    if(val == 0)
    {
       digitalWrite(4,0);
     }
     else{}
    }
    else{}
}


Quelltext PI habe ich hier her
https://www.element14.com/community/docs...berry-pi-b

der pin muss noch angepasst werden aber sonst funktioniert das sehr gut.

Ich weiß nicht ob der erste pi schon einen internen pulldown wiedererstand hat kann sein das das für den noch angepasst werden muss.

Gruß
Alex


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#48
hey...

Funktioniert das Ding hier: http://www.amazon.de/dp/B00KG2PO1W/ref=w...8HRS&psc=1
auch mit dem Pi3? (+Pollin Display, GPS Maus und USB Stick?)

Es steht halt als Ausgang 5V dran, aber Christian meinte, dass der Pi3 eigentlich 5.1V benötigt...

Grüße
Zitieren
#49
Der wird auch auf dem mouseBerry verbaut.. Wird funktionieren. Habe hier noch einen aber Hardware ist noch nicht fertig für Einbau.
Raspberry Pi 3 , Pollin 7" Display, Jessie image
Zitieren
#50
Oftmals steht 5V drauf aber es kommen 5.1V raus. Gilt für die meisten 5V Netzteile. Problematisch ist es erst dann wenn die Stromversorgung deutlich mehr bietet (z.B. 12V oder 19V) und man selber über nen Stepdown Modul etwas macht. Die Dinger machen dann oft tatsächlich nur glatt 5V oder sogar leicht weniger wie 4.9 oder so. Oder man hat ein schlechtes Kabel erwischt. Da reagiert der Pi recht empfindlich drauf.
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt