Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Möglichkeit zur Realisierung der Spannungsversorgung
#51
Ich glaube, dass ich so ein Problem habe...
Hab so ein "billiges" China Step/Down Modul, wo ich die Ausgangsspannung selber einstellen kann.
Input = 12 V
Output auf ca. 5.2V gestellt (entsprechend gemessen)

Schließe ich dann den Rasp an, wird anhand des kleinen Vierecks rechts oben in der Ecke angezeigt, dass zu wenig Strom ankommt.
Ich vermute, dass es das USB Kabel ist, welches ich an das Step/Down angelötet habe.

Kann ich irgendwie/irgendwo am Rasp messen, wieviel V und wieviel A wirklich direkt am Micro-USB ankommen?
Zitieren
#52
weiss nicht ob dir das hilft aber am USB Stecker kann man messen. Oder probiers hiermit: 


http://www.play-zone.ch/de/usb-charger-d...arent.html
Raspberry Pi 2 , Pollin 7" Display, PIco USV, Jessie Image
Am Testen Raspberry Pi 3, 7" Orginal Display, Jessie Image
Zitieren
#53
Das wird das Stepdown-Modul sein.
Sobald zu viel Strom fließt, bricht die Spannung ein - deine 5,2V, die du (im Leerlauf) eingestellt hast, sind dann wahrscheinlich eher in Richtung 4,5 gehend...
Mir hat mal ein Verkäufer geschrieben, man sollte nicht mit mehr als 3A rechnen - und ich würde stark davon ausgehen, dass schon 1A das Ding in die Knie zwingt.

Ich hatte mir anfangs mehrere von denen bestellt (kosten ja nix); einige liefen tatsächlich stabiler als andere.
Besorg dir am besten ein gutes step-down-Teil. Oder guck mal, dass du ein Multimeter zwischen Ausgang vom Stepdown-Modul und dem 5V-GPIO vom Raspberry klemmst (oder analog dazu, wenn Du über USB angeschlossen hast). Dann siehste, wie viel A dein Raspberry grade zieht, und wenn du das weißt kannst du danach auch mal die Spannung messen, die das Modul unter Last noch abgibt.
Raspberry Pi 2, HifiBerry, Jessie und Kodi 15.2
Zitieren
#54
verlink doch mal ein gutes Step-down modul..
Raspberry Pi 3 , Pollin 7" Display, Jessie image
Zitieren
#55
(25.04.2016, 10:53)Ruschi schrieb: verlink doch mal ein gutes Step-down modul..
hi,

Ich verwende das hier bis jetzt ohne anstalten zu machen.

http://www.ebay.de/itm/DC-DC-Konverter-C...Swa-dWoddZ
Zitieren
#56
Das ist beim mausberry auch verbaut. Man gut.. Konnte noch nicht testen
Raspberry Pi 3 , Pollin 7" Display, Jessie image
Zitieren
#57
Ich hatte mir den hier mal für 1,50 als Bausatz besorgt; der Raspberry (allerdings noch 2, 3 nicht getestet) macht dabei keine Probleme. Nen aktiven USB-Hub versorge ich über eins von den 1€-Teilen aus China.

Die 1,5A könnten knapp werden, wenn Du an die Leistungsgrenze kommst, besonders beim 3er dürfte das nicht mehr ausreichen.
Da muss ich auch noch die Augen offen halten, dass ich was finde.
Raspberry Pi 2, HifiBerry, Jessie und Kodi 15.2
Zitieren
#58
Soo,

Ich habe meine Platine fertig und sie funktioniert einwandfrei.

   
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt