Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das RasPiCar-Projekt
#1
Moin Gemeinde.

Ich bins, der Jens.

Ja, der Himbeerkuchen im Auto ist auf meinem "Mist" gewachsen. Tongue

Die Vorstellung davon sollte wohl hinlänglich bekannt sein.

Ich freue mich sehr, daß Fillip hier eine Plattftorm für das Projekt zur verfügung stellt.

Ich für meine Person habe aufgrund von Lebensumständen im Moment wenig Zeit um mich aktiv mit dem Projekt zu beschäftigen, verfolge aber den Vortschritt mit großem Interesse.

Leider sehe ich das wieder die selben Fehler gemacht werden wie bei fast allen Gemeinschaftsprojekten.  Confused

Jeder besorgt sich irgendetwas und versucht es zusammenzubringen = 1000 Baustellen.

Mein Plan war/ist es von einer Grundsätzlichen Platform, bestehend aus gleicher Hard.- und Software auszugehen, damit alle an dieser arbeiten können und Problemstellen zielorientiert gelöst werden können.
Von dieser Basis aus können dann Abwandlungen für andere Varianten erarbeitet werden.
Ach muss das Rad nicht immerwieder neu erfunden werden.
Ich hatte seinerzeit mit Andrei "getippselt" und mir sein Einverständnis geholt sein Projekt für unsere Zwecke verwenden zu dürfen. Auch tauchte die Frage auf ob er nicht hierher eingeladen werden sollte. Natürlich kann man. Aber die Frage hatte ich ihm auch schon gestellt. Sein Einwand nicht aktiv zu werden, waren/sind folgende: Eigenes Projekt und die Forumssprache. Hier wird deutsch bevorzugt und dieser Sprache ist er halt leider nicht mächtig. Ich weis nicht ob es die Möglichkeit einer automatischen Übersetzung für die Beiträge in einem englischsprachigen Unterforum gibt.

Aber zurück zum Thema.

Die Aufgabenstellung ist eigentlich immer die Gleiche, ausgehend von einer Basisausstattung (Hard.- u. Software):

1. gewünschte Funktion, nehmen wir als Beispiel mal GPS mit Navigation
2. ermitteln geeigneter Hardware = Unterstützung des Betriebssystems, Treiber, usw.
3. ermitteln von geeigneter Software
4. integration der Hardware in/an RasPiCar ( hier sind die Hardwarefreaks gefragt )
5. integration der Software ins RasPicarMC ( hier sind dann die Softwarefreaks gefragt )
6. testen mit Rückmeldungen durch die Nutzer
7. Erkenntnisse in die Hard.- u. Software einfließen lassen und verbessern.
8. Howto, TUT erstellen, welches dem Interessenten es auf einfache Weise gestattet das Modul in sein Projekt zu intgrieren.

Von daher muss das Forum (Unterforen) noch feiner aufgegliedert werden in die einzelnen Teibereiche um die einzelnen Problemstellungen gezielter angehen zu können.

Auch würde ich mir wünschen den Händlerbereich auszubauen, welche uns mit der entsprechenden Hardware kostengünstig versorgen.  Angel  Tongue

Außerdem benötigt diese Plattform noch Administratoren und Moderatoren für den Betrieb. Freiwillige VOR! :-)

Was mir gerade noch einfällt: Eine Datenbank mit zertifizierter Hard.- u. Software welche erfolgreich funzt.

Soweit erstmal mein "Senf" dazu.

Gruß
Kienzle !?!?
Ja, Hauser?

Wer ist eigentlich dieser "Nordrunner"?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt