Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verkabelung RasPi - Radio - Verstärker
#1
Hallöchen,
liebeugelte schon länger mit solch einem Projekt, CarPC, und nun geht es los. Im großen und ganzen sehe ich auch keine Probleme, bin beruflich Softwareentwickler/Programmierer und Hobby seit Jahren Elektronikbastler. Mit der Audiotechnik bin ich aber nie wirklich warm geworden und hab dort dementsprechende Lücken.

Was mir hierzu fehlt, wofür ich eure Hilfe brauche: Wie wird der Audio-Out vom Radiomodul und Raspberry zusammen geschaltet das beides über die gleiche Audioanlage im Auto abgespielt wird?

Zu genau diesem Punkt finde ich weder hier noch irgendwo anders irgendwelche Hinweise Huh

Im Kopf habe ich entweder beide Quellen einfach zusammen löten und am Eingang vom Verstärker hängen oder über GPIO+Transistor+Relais schaltend verdrahten, das bei jeweilige Quelle umgeschaltet wird.

Aber sicher wird das ganz anders gemacht, stimmt? Big Grin
Wer klärt mich auf? Danke dafür.

Grüße
Zitieren
#2
Momentan in meiner Testphase um die Audio quellen zusammen zu schließen habe ich mir kurzer Hand einen Y Stecker besorgt.
Ich werde später die Kabel durch ein Geschirmtes Kabel ersetzen und alles Zusammenlöten (inkl. Stecker für Auto Antenne).

Aber ich währe natürlich auch offen für andere Vorschläge Smile
Zitieren
#3
Ich hab beim suchen einen Begriff gefunden, der mir unheimlich weiter geholfen hat: Audio-Switch!
hab mich mal dran gesetzt und was überlegt, dachte da an sowas zum Beispiel:

   

Teilekosten wären unter 5€, werde das die Tage mal ausprobieren.
Zitieren
#4
Hi,
ist auch eine Idee, wird aber beim umschalten wohl Knackgeräusch geben (Relais) und du benötigst zusätzliche GPIO´s.

Ich habe zum umschalten der Signalquellen eine Platine mit einem TDA7318 aufgebaut, dieser hat 4 Stereo Eingänge und 2 Stereo Ausgänge, diese gehen dann an die Endstufe/n.

Der TDA7318 wir per I2C angesprochen und kann folgende Funktionen regel:

1. Lautstärke
2. Fader
3. Balance
4. Treble
4. Bass

Passend zur TDA7318-Platine gibt es noch eine Endstufe mit dem TDA7560, dieser hat 4x30Watt.
Natürlich kann an den TDA7318 auch jede andere Handelübliche Autoendstufe angeschlossen werden!
Ein Plugin/geänderter CarController ist in Arbeit, E-B (Forumsmitglied) hat sich der Sache angenommen.

Hier gibt es mehr info´s: TDA7318 Klangregler und Endstufe

Gruß Tauri
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt