Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DashCam mit Ringspeicher...
#11
......oder auf den RasPi 3 warten & hoffen das er ne SATA Schnittstelle hat..

Verständnisfrage:
Der RasPi 2 hat 4 USB Anschlüsse.. (Ich hoffe mal min. USB 2.0) müssen sich diese 4 Anschlüsse die USB 2.0 Bandbreite von Max 480 MBit/s teilen, oder steht diese verfügbare Bandbreite an jedem der Anschlüsse zur Verfügung?

Im letztere Fall (was natürlich in jedem Fall besser wäre) hätten wir keinerlei Probleme mit der Bandbreite..

Ich stell mir das so vor:
LAN: Kopplung mit dem 2. / 3. /4. RasPi
USB 1: rj45 Adapter und daran die Cams
USB 2: USB Festplatte dran (ne Ssd ist denk ich nicht erforderlich, da die sich doch eher "langweilt" außerdem ne Kostenfrage)
USB3: Fahrzeugtelemetrie
USB4: HDD mit Media Inhalten für das Entertainment System..
HDMI: zum Display Splitter, weiter zu 2 Displays für die Rücksitze..

Dürfte so bandbreitentechnisch hinhauen... Fragt sich dann nur ob der RasPi das auch so mitmacht...
Zitieren
#12
Hi All,

bin hier neu, ich möchte aber was zu Kameras sagen. Habe auch eine FullHD China DashCam im Auto. Alle die Standart DashCams nehmen nur mit 30 fps auf, und das ist zu wenig. Megapixel hin oder her, bei 30fps und 70 km/h auf der Landstraße erkennt man die Kennzeichen im Gegenverkehr gar nicht mehr... machmal ist es aber schon notwenig um Idioten anzuzeigen.

z.B. hier Audi im Gegenverkehr: youtu.be/CahmfNzVLZA
Zitieren
#13
Das ist ja mal ne grenzwertige Situation gewesen...

By the way: hab die Tage ne Erweiterung für den Raspi2 gesehen: ne Erweiterungsplatine die es ermöglicht eine Sata Platte direkt anzuschließen... Also sprich n sata Interface...
Fragt sich nur wie das Ding da angeschlossen werden soll... Und über welchen Bus das läuft...

Hat das evtl schonmal jemand in Händen gehalten / getestet / verbaut??

Mit freundlichen Grüßen
Zitieren
#14
Der Controller teilt sich die Bandbreite mit allen USB und LAN Anschlüssen.
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren
#15
Hmm.. Ist aber wohl besser als der Umweg über ne USB Platte, oder??
Zitieren
#16
habe gerade ein Paar alternative Ein-Platinen-Rechner angeschaut und auf Allnet Banana Pi Pro 1 GB gestoßen, kostet bei Conrad 44.99 hat SATA-Anschlüß und WLAN und noch dazu Infrarot eingebaut! Über die Qualität kann ich allerdings nicht sagen....
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt