Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kodi 15.2 für CarPi (Kodi manuell kompilieren)
#1
Die Anleitung beschreibt das vorgehen um Kodi von Hand zu kompilieren. Das angegebene Git Branch beinhaltet die Patches für CarPC Touchscreen von Andrei.

Bevor Ihr beginnt, solltet ihr Kodi beenden!

Getestet mit: Raspbian Stretch (16.08.2017)
Status: Work in progress...

Code:
sudo kill -9 kodi.bin

und ggf. den Kodi Ordner sichern bzw. umbenennen.


Alles als User Pi ausführen!

# Erstmal Paketliste aktualisieren
Code:
sudo apt-get update

# Benötigte Pakete installieren
Code:
sudo apt-get install default-jre libboost1.62-all-dev swig curl libgnutls28-dev libxml2-dev libxslt1-dev libfreetype6-dev libfontconfig1-dev libfribidi-dev libmpeg2-4-dev libmad0-dev libjpeg-dev libsamplerate0-dev libogg-dev libvorbis-dev libflac-dev libtiff5-dev liblzo2-dev cmake zip unzip libsqlite3-dev libpng-dev libpcre3-dev libjasper-dev libsdl1.2-dev libsdl-image1.2-dev libass-dev libmodplug-dev libcdio-dev libtinyxml2-dev libyajl-dev libgpg-error-dev libgcrypt11-dev libmicrohttpd-dev autoconf libtool autopoint libudev-dev python-dev python-imaging libmariadbclient-dev-compat libcurl4-gnutls-dev libbz2-dev libtinyxml-dev libssh-dev libxrandr-dev libsmbclient-dev libcap-dev gawk gperf debhelper libiso9660-dev ccache gcc-4.9 g++-4.9 cmake libparted-dev libdirectfb-dev


# Git Clone des Kodi Branches, hier Isengard mit CarPC Touch Patches von Andrei (Kodi 15.2)
Code:
mkdir build
cd build
git clone git://github.com/holzingerm/xbmc.git -b Isengard_CarPC

# Git clean
Code:
cd ~/build/xbmc
git clean -xfd
git reset --hard
git pull --rebase

# Taglib kompilieren!
Code:
cd ~/build/xbmc/lib/taglib
make -j4
sudo make install

# Kodi kompilieren
Code:
cd ~/build/xbmc
./bootstrap

CFLAGS="-I/opt/vc/include/ -I/opt/vc/include/interface/vcos/pthreads -I/opt/vc/include/interface/vmcs_host/linux -mfloat-abi=hard -mcpu=cortex-a7 -mfpu=neon-vfpv4" CXXFLAGS="-I/opt/vc/include/ -I/opt/vc/include/interface/vcos/pthreads -I/opt/vc/include/interface/vmcs_host/linux -mfloat-abi=hard -mcpu=cortex-a7 -mfpu=neon-vfpv4" LDFLAGS="-L/opt/vc/lib" FFMPEG_OPTS="--cpu=cortex-a7" ./configure --disable-gl --enable-gles --with-platform=raspberry-pi --disable-x11 --disable-vaapi --disable-vdpau --disable-avahi --enable-pulse --disable-projectm --disable-optical-drive --disable-dvdcss --disable-vtbdecoder --enable-alsa --enable-player=omxplayer --disable-libcec --disable-debug

sudo ln -fs /usr/lib/libGL.so.256.35 /usr/lib/libGL.so

make -j4

sudo make install

Beim "make" kann es zu Abbrüchen kommen, so das bei "make install" dann ein Fehler auftaucht das "kodi.bin" nicht existiert. Dann "make" erneut ausführen. Es wird dann dort weitergemacht wo es abgebrochen ist. Ggf. auch mal "make -j3" oder nur "make" ausführen. Der Parameter gibt an auf wie vielen CPU Cores beim kompilieren gearbeitet wird.

Getestet habe ich das auf dem aktuellen Raspbian Jessie von Januar 2017.

Ein fertiges Kodi 15.2 mit abgeschaltetem DEBUG könnt ihr hier herunterladen:
https://raspicar.christian-brauweiler.de...XAkfx5TWUV
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren
#2
kannst du nicht wieder ein fertiges image für den pollin ausgerichtet bereitstellen? denke mal viele wie ich würden daran verzweifeln
Zitieren
#3
Kommt noch. Außerdem ein RAR Paket wo das fertig kompilierte Kodi drin ist was man nur über das alte drüber entpacken muss.

Unter /usr/local/lib liegt der Ordner Kodi, der muss dann einfach ausgetauscht werden. Entweder via WinSCP oder direkt in der Shell vom CarPi. Gib mir noch etwas Zeit. Ich hab es gestern erstmal geschafft erfolgreich zu kompilieren. Wollte mir da noch ein paar Dinge anschauen und es dann fertig machen.
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren
#4
So ich hab inzwischen ALSA, PulseAudio und AirPlay mit kompiliert. Werde das Tutorial entsprechend noch erweitern und dann ein fertiges Kodi Paket bereit stellen. Damit das funktioniert muss noch eine weiter LIB (analog zur taglib) mit kompiliert werden.

Als nächstes probiere ich noch aus dem Offiziellen Kodi Repo die 16er Version zu kompilieren und guck dann mal ob der CarPi damit auch läuft oder ob die Patches von Andrei noch erforderlich sind.

Sobald ich weitere Infos habe, schreib ich wieder ;-)
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren
#5
Hey Christian, super arbeit. Ich wäre sehr an dem Kodi 15 interessiert. Hast du das Paket zum drüberschreiben schon fertig?
Gruß
Zitieren
#6
https://download.christian-brauweiler.de...k-RPi2.zip
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren
#7
Vielen Dank, einfach genial!
Zitieren
#8
hallo gibts da auch ne anleitung für die installation ?
Zitieren
#9
Ich bekomme den Fehler "error while loading shared libraries: libtiff.so.4: cannot open shared object file: No such file or directory"
Muss man die libraries bzw. Pakete, die Du oben genannt hast, auch installieren, wenn man nur Deine kompilierte Version "drüberkopiert"?

Denn wenn ich die Pakete installieren will, gibt es keine libtiff4-dev mehr, sondern inzwischen ne libtiff5-dev.
Raspberry Pi 2, HifiBerry, Jessie und Kodi 15.2
Zitieren
#10
Ausprobieren! Habs bisher noch nicht per drüber kopieren gemacht. Selber kompilieren ist aber auch nicht schwer. Einfach meine Schritte nach machen.
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt