Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Si4703 FM Tuner
#11
Wo habt ihr das bestellt.. Finde nur shops in china
Raspberry Pi 3 , Pollin 7" Display, Jessie image
Zitieren
#12
Die Rotary Encoder? Bei ebay gibt es genug deutsche Händler..

Gesendet von meinem SM-G928F mit Tapatalk
Zitieren
#13
Hab meine über Amazon bestellt. Bezeichnung: Rotary Encoder (KY-040)
Zitieren
#14
Wenn man nach dem deutschen Begriff "Drehregler" sucht, bekommt man auch deutsche Händler. Ware aus China ist halt deutlich billiger, dauert halt länger.
Ich hab für 2 Stück genau 1€ bezahlt und gratis Versand. Dafür 4 Wochen gewartet Big Grin

Gesendet von meinem SM-G928F mit Tapatalk
Zitieren
#15
Ich Rede vom FM Modul :-)
Raspberry Pi 3 , Pollin 7" Display, Jessie image
Zitieren
#16
http://www.amazon.de/gp/product/B017HGAJ...B00BLCGL2W

http://www.ebay.de/itm/Breakout-Board-fo...1105137240
http://eud.dx.com/product/si4703-fm-tune...u9rovnhCM8
Zitieren
#17
Hallo liebe Leute....

ganz klar ist mir das mit den Encodern noch nicht wirklich! Sind die nun zwingend erforderlich oder nur fakultativ zwecks Komfort Steigerung? Kann ich bei Verwendung des Si7403 FM Moduls dessen Funktionen (soweit ich sehe - Lautstärke und Sender) nicht auch schlichtweg über die graphische Oberfläche also per Software steuern? Muss ich da irgendwo etwas Zusätzliches einstellen, oder ist das ohnehin vorgesehen und die Regler eben nur eine zusätzliche Option?
Schliesse ich das Modul dann trotzdem gleich an (Pins 1,3,5,7,22 und Masse)?

Danke

marvin
Zitieren
#18
Die Encoder sind nicht unbedingt notwendig, da du, wie du selbst schon richtig vermutest, alles auch über den Skin steuern kannst. Du kannst sie also getrost auch weglassen. An der Verkabelung des FM-Moduls ändert sich dadurch nichts. Das einzige was mir einfällt und was du zusätzlich tun könntest: in der gpio_description könntest du die Zeilen betreffend der Encoder auskommentieren. Die würden zwar an sich nicht stören, aber vielleicht möchtest du mal den einen oder anderen GPIO für etwas anderes nützen. Und dann könnte es zu Konflikten kommen, wenn der betreffende GPIO softwareseitig schon anderweitig belegt ist.
Zitieren
#19
(29.08.2016, 20:40)Jack schrieb: Die Encoder sind nicht unbedingt notwendig, da du, wie du selbst schon richtig vermutest, alles auch über den Skin steuern kannst. Du kannst sie also getrost auch weglassen. An der Verkabelung des FM-Moduls ändert sich dadurch nichts. Das einzige was mir einfällt und was du zusätzlich tun könntest: in der gpio_description könntest du die Zeilen betreffend der Encoder auskommentieren. Die würden zwar an sich nicht stören, aber vielleicht möchtest du mal den einen oder anderen GPIO für etwas anderes nützen. Und dann könnte es zu Konflikten kommen, wenn der betreffende GPIO softwareseitig schon anderweitig belegt ist.

Dank Dir, Jack! Ich hatte ursprünglich vor in meinem Projekt das Radiomodul wegzulassen. Aber da jetzt alles in einem ersten Setting halbwegs läuft, wächst der Wunsch nach mehr. Noch zwei Löcher will ich aber nicht mehr bohren für die Encoder und Platz dafür ist eigentlich am Armaturenbrett auch kaum mehr. Aber wenn das so ist wie Du schreibst, dann werd ich mir doch noch so ein Modul holen. Derzeit scheitert es noch etwas am Audio out. Mein Plan wäre nun eigentlich, Musik, Movies und Navi via Kodi per Bluetooth an das Autoradio (A2DP fähig) zu senden und das Radiomodul per AUX anzuschliessen.

Ich glaube, sämtliche notwendigen Pakete (Pulse-Audio etc) installiert zu haben und die Kopplung mit dem Radio via bluetoothctl klappt auch. Nur bekomme ich in den Kodi Settings nicht die zusätzliche Ausgabegeräte Option in den Audioeinstellungen angezeigt (immer nur "HDMI, Analog, HDMI&Analog). Was ich hier im Forum gesehen habe, wird A2DP nur in die andere Richtung verwendet, um etwa Musik vom Handy auf den CarPC zu streamen..... Dodgy

Kannst Du mir noch schnell sagen, wo sich die gpio_description befindet.... ?

Danke nochmal und lg
Zitieren
#20
/opt/carpc/config
CarPi: RPi 3 mit 7" RPi Touchscreen & PiUSV+, Jessie, Kodi 15.2
Testing: Raspbian Jessie mit Kodi 15.2 - Step by Step
Projekte: SmartHome, Ambilight
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt