Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RPi-Kameramodul als Dashcam 1.1.2 und Rearcam!
#6
@cbrauweiler

ich sehe da kein Problem mit meinem Addon - ich nutze die Python-Bibliothek picamera. Das Addon ist eigentlich recht simpel gestrickt und kommt völlig ohne Videoserver aus. Das Addon selbst baut nur eine Oberfläche mit den Bedienelementen und einem freien Bereich über den das Bild gelegt wird. Das Bild selbst wird direkt in den Videopuffer geschreiben wie bei der Verwendung von raspivid und überlagert daher alles was sonst angezeigt wird. Dann die Größe des Livebildes noch skaliert damit die Buttons etc. nicht überdeckt werden und fertig ist der Lack. Das geniale an der Geschichte: sämmtliche Buttons etc. bleiben bedienbar selbst wenn das Bild diese überlagern würde. Auch der Resourcen ist dadurch extrem gering und Kodi wird nicht ausgebremst.

Richtung WE werde ich mal ne erste Variante an die Interessierten geben auch wenn noch keine Einstelloptionen eingebaut sind um z.B. den Zielpfad vorzugeben. Erstmal Grundfunktion sichern dann kommen die anderen Dinge :-)
Raspberry Pi 3 , Waveshare 7" 800x480 (V2.1 with HID) Display, HifiBerry DAC+ Standard, Raspbian Jessie


Mein Repository
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: In Entwicklung: RPi-Kameramodul als Dashcam - von hawkeyexp - 08.06.2016, 07:14

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt