Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
externe Antenne
#1
Hallo zusammen,

ich habe ein Schaltplan gefunden zum Anschluss einer externen Autoantenne an das SI4703 Modul. Ist einfach herzustellen und wird über das Kopfhörerkabel abgenommen. Bei mir funktioniert es super. Vielleicht hilft es den einen oder anderen.

Grüße

Erwian


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Hallo zusammen,

wäre es vielleicht möglich eine etwas hochauflösendere Version von dem Schaltplan zu bekommen?
Da die Erstellung schon etwas her ist, wie sieht es bezüglich Erfahrungen aus? Funktioniert es noch immer so gut wie zuvor?
Oder hat jemand eine alternative Lösung ohne riskantes auslöten des Kondensators?

Besten Dank!
Zitieren
#3
@Chris
Hier gibt es eine etwas größere Abbildung Schaltung.
Zitieren
#4
Perfekt, besten Dank!
Zitieren
#5
Danke für den Schaltplan, er funktioniert perfekt!
Ich habe ihn nachgebaut und gleichzeitig das Ganze so gebaut, dass man das ganze ohne Kabel direkt auf den GPIO aufstecken kann. So sieht dass dann aus, und bitte seid nachsichtig, meine Lötkünste sind nicht so toll..

   

   
Zitieren
#6
Ich bitte dich! Für "handmade" sieht das doch gut aus!  Smile
Darf man fragen wo du diese Platine her hast?
Zitieren
#7
Danke!  Blush

eBay, Raspberry Prototyp-Platine. Dabei ist die Platine, der GPIO-Connector (ungelötet) und 4 Kunststoffabstandshalter mit Schrauben.
Zitieren
#8
Hallo erstmal,

schön dass das Thema nicht "tot" ist.
Bin gerade dabei für mein Frau das CarPi Projekt brauchbar umzusetzten und es geht voran.

2 Fragen hätte ich:

Ich würde gerne meine Autoantenne für das Modul benutzen.

1. Hast du zu dem Schaltplan der die com Leitung auf die Antennenbuchse auskoppelt mal ne Bauteilliste? bzw. Widerstand und 220pF sind klar (warum hast du 2 verschieden genommen?)
jedoch ist meine Brille zu schwach um auf dem Schaltplan zu erkennen was das für eine Spule ist? Das ganze ist doch quasi ein "Pi" Filter, oder? Spule plus 2 Kondensatoren?

Frage 2.

Ich habe einen Rapsi3 mit PifiDac+ (Hifiberry Treiber läuft) für die Audioausgabe. Gibt es eine elegante Lösung die Audiosignale des Radiomoduls in den Raspberry zu bekommen?
(Außer über ne externe USB Soundkarte, dann auch bei den meisten nur in mono)
Die PifiDac gibt über Klinke das Audiosignal an einen kleinen Verstärker von Lepy weiter.
Könnte ich nicht auch die Audiosignale des Radiomoduls paralell in den Verstärker einspeisen?

Danke und Grüße
Zitieren
#9
Zu Frage 2:
Du bekommst die Audioausgabe vom Radio nicht in den RasPi. Muss aber auch nicht sein. Schau mal in diesen Thread. Da hatten wir diese Thematik erst vor Kurzem mal wieder.
Zitieren
#10
@Jack
Mensch das ging ja zügig...
Ja das mit den 4K7 Widerständen in Reihe und dann parallel hatte ich mir auch schon mal angeschaut...
Danke dir, ich teste das mal...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt