Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DAB+ Usb-Stick
Das Projekt war viel on/off da wir auch andere Projekte am Laufen haben.

Vor allem haben uns die vielen unerwarteten Firmware und Chipsatz-Bugs damit in die Verlängerung geschickt.
Ein Kunde hatte ja ein Problem gemeldet [1] das wir sehr lange nicht reproduzieren konnten, mit einem neuen System hatten wir das Problem dann auch (ist natürlich toll wenn man die Probleme mit Geräten hat welche bereits produziert wurden). Die Tuner welche vor 2019 verschickt wurden müssen jetzt alle zurück für's Firmware-Upgrade (an der Hardware ändert sich nichts). Damals wurden zum Glück nicht viele verschickt.
Ein Chiphersteller hat den Fehler den wir bekommen haben dann auch bestätigt, da der Chipsatz viele Features besitzt haben wir dann einfach einen anderen Weg für die Implementierung gewählt und das lief dann auch ohne Probleme.
Geräte mit einem bekannten Defekt zu versenden ist natürlich auch nicht sonderlich toll, deshalb die Verzögerungen.
Hätten wir gewusst dass wir so viele unerwartete Probleme bekommen würden dann hätten wir diese Geräte wohl nicht entwickelt / gebaut.

Nunja, Ende gut alles Gut, die Hardware und der Treiber sind stabil, an der Anwender-Applikation wird noch etwas gearbeitet, das Gerät lässt sich unter Linux und Mac bereits komfortabel verwenden.
Dokumentation (befindet sich noch im Aufbau):
http://sundtek.de/wiki/index.php?title=DAB/DAB%2B

[1] https://support.sundtek.com/index.php?topic=2382.0

Der Tuner benötigt 0.15 (0.03 Ampere@5V) Watt für FM Radio und 0.20 (0.04 Ampere@5V) Watt für DAB/DAB+ die Dekodierung wird vollständig auf dem Tuner durchgeführt die CPU Last ist dadurch sehr gering.
Zitieren
Der Stick läuft ja ansich ganz gut. Der Empfang bei FM ist viel besser als beim Si4703 und auch beim DAB gibt es von der Empfangsqualität nichts zu meckern. Meine anderen beiden DAB Radios (Badradio und Wohnzimmer) haben auch keinen besseren Empfang und sind teilweise empfindlicher auf Störungen als euer Stick.
Alles in Allem feiere ich euren Stick.
Und ich bin ganz froh dass ihr ihn entwickelt habt.
Aber leider hat er sich immer wieder bei meinen Skripts verabschiedet.
Aber da haben wir ja ein paar mal geschrieben.
Momentan liegt das Projekt meinerseits auf Eis, da mein Renner diese Saison echte Probleme bereitet aber in ein paar Wochen gehts hier endlich wieder weiter.

Aber ein paar Fragen habe ich zu eurer neuen Firmware....
1. Kann man in Zukunft eventuelle Firmware-Updates auch per USB aufspielen? Wäre ja ärgerlich wenn nochmal ein Bug auskommt und dann wieder einschicken muss.
2. Wie ich gesehen habe, habt Ihr die RDS PI-Code abfrage im Stick eingebunden. Hab ja das mal in eurem Forum vorgeschlagen und i freu mich gerade wie ein Schnitzel dass das jetzt funktioniert.
Lässt sich das per Mediaclient Befehl abfragen?
3. Kann man in nächster Zeit mit einer Python Bibliothek rechnen?
Ich bin kein Professioneller Programmierer und meine Skills beziehen sich nur auf Python, die ich persönlich vielleicht als Ok bewerten würde.
Mit C habe ich absolut nichts am Hut und mein Wissen reicht nicht ganz aus, dass ich mir meine eigene Bibliothek basteln kann.

P.S. Mein Stick ist die nächsten Tagen zu euch unterwegs.

Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
Zitieren
@Sundtek

Kann man das mit der Firmware prüfen da meine so kurz erst da ist denke ich aber das Problem sollte bei mir nicht sein.
Ich finde das ja bitte an dem Stick weitermachen sollt das Ding ist in meinen Augen der einzige der in so ein Projekt passt. Zum Beispiel schon wegen des Audiostreams den ich durch meinen Mixer leiten kann und so das Radio leiser machen wenn die Routing Tante was sagt. Oder sonst ein Audiosignal kommt.

Beim Empfang hapers bei mir noch ein bisschen aber hier geht auch kein Anderes Radio gescheit wenn es nicht ne dicke Antenne hat. Die suche ich jetzt für den Stick. Das halt der Nachteil am Land leben Radio und Internet sind lahm.

@all
Hat jemand die Radio suchlauf Funktion gefunden ?

@Peziman
Was willst den mit Python machen? Nur steuern oder auch den Stream befummeln ? Vielleicht können wir da ja was zusammen machen. Ich will den ja eh bei mir in das C++ Zeugs einbauen und ich glaube eine Python Schnittstelle ist nicht gar so schwer.

https://stackoverflow.com/questions/1452...rom-python
https://www.learnpython.org/en/Modules_and_Packages
Zitieren
Meine Skripts funktionieren größtenteils mit popen Funktionen und dem mediaclient. Hier habe ich eine Schleife geschrieben, die einfach auf die Antwort "Locked" reagiert. Funktioniert gut für DAB und FM.

Ich denke das Steuern reicht. Ich weiß nicht ob das befummeln vom Audiostream einen Vorteil bringen würde.
Ansich hast du recht, das erstellen einer Library ist kein großes Problem, wenn man auch ein bisschen Ahnung von C hätte....

Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
Zitieren
@Peziman

Also ich hatte deinen Letzten Post anders verstanden aber wenn du das nicht mehr brauchst ist Ok. Die Schnittstelle direckt anzu sprechen aus Python ist sicher nicht so Easy da viel Struckturen verwendet werden Typisch C halt und ich kann mir vorstellen das diese sehr anstrengend werden kann. Ergo ist eine etwas einfache Abstraktion sicher einfacher.

Das kann man Natürlich nur machen wenn man weiß was man damit machen will.

Leider gibt es wirklich eher 0 Dokumentation so das es sehr schwer wird aber der Sendersuch lauf im FM geht seid gestern Abend in C++.

Was ich jetzt mache ist ein Binary zum Testen und wenn Sundtek nicht dagegen hat lade ich den Source bei GitHub hoch.

Warum ich den Audio Stream haben will habe ich geschrieben. Ich Progarmmiere aber unter Buster das für die Lib egal aber nicht wenn es dann um Audio geht dann da werde ich auf ffmeg sezten und da hat sich viel getan was ich leider jetzt merken musste.

Ich brauche aber jetzt erst mal eine Antenne damit es weiter gehen kann bekomme DAB nichts und FM nur zwei Sender verrauscht so kann man nicht wirklich testen.
Zitieren
Wir versuchen die Tuner demnächst im Wiki etwas besser zu dokumentieren
http://sundtek.de/wiki/index.php?title=DAB/DAB%2B

Bezüglich der Firmware, die Version kann man nicht testen, hätten ja nicht mal damit gerechnet dass wir die Firmware aktualisieren werden.
Namatek ist zur Zeit auch etwas im Stress, aber die wissen dass sie die Kunden anschreiben müssen damit die Tuner aktualisiert werden.
Die letzten Wochen hat sich soweit auch gezeigt dass die Tuner so wie sie sind jetzt erst mal in Ordnung sind. Unser Programm wird noch n paar Updates bekommen und auch nen Windows-Port.
Die Probleme haben sich nicht auf die Audio-Wiedergabe bezogen sondern auf die Ansteuerung, es kam auf USB Protokoll-Level zu Timeouts und Wiederholungen die einfach nicht hätten sein dürfen (Bug im Chip, wir haben dann einen anderen Weg gewählt.. viele Wege führen nach Rom).
Wir optimieren zur Zeit noch unsere Fertigung, hoffe dass wird diese Woche noch abgeschlossen (bezieht sich aber auf andere Geräte, Radio Tuner gibt's erst mal genug).
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt