Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
HifiBerry und Endstufe
#21
(21.06.2016, 12:59)nichnormal schrieb: Also ich hatte es unter 15.2 mit Jessie auf dem rpi2 am laufen; konnte in Kodi als PULSEAUDIO als Ausgabegerät ausgewählt werden. An Kodi hatte ich nichts verändert, daran liegt es also nicht. Zumindest, wenn wir nicht von der 16er Version sprechen.
Ich hab im moment keine zeit, zu gucken, wie ich das gemacht hatte, aber es ging definitiv über pulse.
Man muss eben auf jeden Fall das Standard Ausgabegerät richtig einstellen und die Geräteliste für Audiogeräte anpassen - jeweils in zwei Dateien und nicht, wie hifiberry das schreibt jeweils in einer.
Vielleicht hilft das ja schon weiter...

welche beiden Dateien sind gemeint?
Zitieren
#22
Zum einen die hier
Code:
Configure ALSA

Create /etc/asound.conf with the following content:

pcm.!default  {
type hw card 0
}
ctl.!default {
type hw card 0
}

die muss aber gleichzetig auch noch an nem zweiten Ort liegen.
Genaueres weiß ich nicht auswendig, ich hab meinen Raspberry jetzt längere Zeit nicht mehr an gehabt; und so schnell werde ich das auch nicht ändern können.
Raspberry Pi 2, HifiBerry, Jessie und Kodi 15.2
Zitieren
#23
Ich habe an die Hifiberry dac platine ein ein system aus aktiver Frequenzweiche und Endverstärkern angeschlossen, aber musste feststellen, dass, wenn Raspi und Endverstärker aus der selben Spannungsquelle versorgt werden, heftige lastabhängige Störgeräusche vom Raspberry eingestreut werden.

Hat das sonst noch jemand beobachtet?

Um es zu beheben, habe ich einen 8W DC-DC Wandler (ca. 20€, Reichelt) in die Stromversorgung vom Raspberry eingebaut, damit ist er potentialgetrennt von der Batterie, und die Störgeräusche sind weg. Allerdings ist mein Verstärker auch mit einer recht dünnen Leitung im Kofferraum angeschlossen - das Problem trat allerdings aber auch bei geringster Lautstärke auf - kann also eigentlich nicht dadurch begründet sein - will ausserdem keine PA bauen.

Schöne Grüße,

Uwe
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt