Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CarpcButler Service-Addon V0.1
#21
Ok dann hatten wir die selbe Idee ich frage mich nur ob ein Relais an der Stelle wirklich eine Lösung ist.
Muss mal bei Nachbarn gucken ob das neuen den Schalter überhaupt noch hat. Das mit dem eingebauten HDMI Splitter.
Zitieren
#22
Nun ja das sollte schon klappen. Ist auch mit Backlight beschriftet.

Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
Zitieren
#23
(02.12.2019, 17:42)Der kleine Punky schrieb: … ich frage mich nur ob ein Relais an der Stelle wirklich eine Lösung ist.

Ich kenne den Schalter nicht, aber eventuell könnte man da alternativ auch einen Optokoppler nehmen. Es ist ja wohl keine große Last die da geschaltet wird.
Zitieren
#24
genau das war mein gedanke ein Relais wird sicher Funktionieren braucht aber halt mehr Strom als ein Optokoppler. Und ganz ehrlich das ding Klackert ja jetzt schon wie eine Schreibmachine.

https://www.waveshare.com/img/devkit/LCD...CD-C-2.jpg
Dort sieht man den Schalter

https://www.waveshare.com/w/upload/5/56/...manual.pdf
Das ist noch eine Bessere Lösung muss mal sehen ob das bei meinem geht. Könnte mir vorstellen das das für den Nacht betrieb auch sehr angenehm ist.
Ok dann müsste ich irgend wie an die Helligkeit kommen was ich auch wieder nicht kann. Mir ist klar das mit einem Sensor geht aber den zu bauen/anzuschliesen werde ich wohl nicht hin bekommen. Bin halt nur ein Software Indianer.
Zitieren
#25
(03.12.2019, 07:05)Der kleine Punky schrieb: Ok dann müsste ich irgend wie an die Helligkeit kommen was ich auch wieder nicht kann. Mir ist klar das mit einem Sensor geht aber den zu bauen/anzuschliesen werde ich wohl nicht hin bekommen. Bin halt nur ein Software Indianer.

Wenn du jetzt schon so weit gekommen bist, dann ist das doch auch kein Problem mehr.  Wink Such dir ein gutes Tutorial wie z.B. das hier und das ganze ist ein Kinderspiel! Merke: man wächst an seinen Herausforderungen!  Big Grin
Zitieren
#26
Also die PWM Idee ist eine echt geile Idee.
Das sehe ich mir mal genauer an.

Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
Zitieren
#27
Kurze Frage in die Runde und ich hoffe Peziman verzeiht mir.
Im Link wird vom MCP3008 gesprochen der wird via SPI angesprochen den möchte ich aber frei halten da ich damit noch eine andere Idee für später habe.
Kennt einen ADC der mit I²C läuft ? Wichtig der muss so Dokumentiert sein das ich den Per C++ ansprechen kann.
Ein Python Lib kann ich nicht gebrauchen ich denke das die Geschwindigkeit beim Auslesen hier ja keine rolle Spielt und hoffe das sich das alles am I²C verträgt RTC, MCP27013 und ein ADC.
Zitieren
#28
Das wäre jetzt der ideale Anwendungsfall für einen Arduino. Der hat digitale und analoge Pins, lässt sich leicht programmieren (vor allem wenn man schon mit C++ vertraut ist) und entlastet den Pi hard- und softwaremäßig. Bestens geeignet wäre ein Arduino Nano mit seinen kleinen Abmessungen und geringem Stromverbrauch.
Zitieren
#29
Ich will ja nicht patzig klingen. Aber das wäre doch was für einen neuen Thread.

I2C kenne ich keinen Chip aus dem Stand.
Brauchst du wirklich alle 2 SPI Interfaces vom Pi?

Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk

Ich stimme da Jack vollkommen zu. Für solche Geschichten wäre ein Arduino perfekt. Datenaustausch dann über TCP...

Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
Zitieren
#30
https://raspicarprojekt.de/showthread.php?tid=1866

Ums Oftopik raus zunehmen.
Ardunio ja aber bestimmt nicht TCP am besten Wlan sorry nein.

Es gibt eine I²C Lösung siehe Anderer Thread
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt