Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Skin-Mod CarPC-xTouch
Hi Jack
Oh ja der hat seinen Preis
Mir reicht erst mal der raspi für
Mein Auto

Wünsche dir und deiner Familie
Eine schöne Pfingsten
Gruss Mathias
Zitieren
Hallo zusammen, ich betreibe neuerdings ein M2ATX Netzteil mit dem PI3 im Auto, was an sich auch recht gut funktioniert. Damit habe ich aber noch ein Problem in Verbindung mit diesem Skin (bzw. generell Kodi 18):

Um den PI3 herunterzufahren wenn ich die Zündung ausschalte, habe ich den GPIO3 des PI mit dem M2-ATX Motherboard switch verbunden. Durch die Ergänzung der config.txt von "dtoverlay=gpio-shutdown" fährt der PI3 nun auch aus der Konsole heraus brav herunter bevor das Netzteil die Stromversorgung trennt.

Wenn ich jetzt aber die Zündung ausschalte während Kodi läuft, erscheint nur der Layer mit "Ausschalten" des Skins, es passiert aber nichts weiter (siehe Screenshot). Daraus schliesse ich, dass das Signal über den GPIO3 richtig ankommt, aber Kodi den Befehl nicht richtig weiterverarbeitet.

Stimmt ggf. mit dem Script aus der config.txt etwas nicht? Ich habe testweise auch auf das Standardskin von Kodi 18 gewechselt, aber da kommt noch nicht mal ein Ausschalten Bildschirm, sondern springt nur mit dem Cursor auf einen anderen Menüpunkt...

Habt ihr eine Idee? Danke im Voraus.



EDIT:
Ich habe mich nochmal ein bisschen zu dem Thema Kodi eingelesen und so wie es aussieht, könnte es an der Tastenbelegung liegen. Offensichtlich verarbeitet Kodi den Shutdown Befehl zu "Zeige nur das Overlay" (wo komischerweise bei mir nichts drin steht mit diesem Skin). Morgen versuche ich das mal gemäß diesem Beitrag zu lösen:

https://forum.libreelec.tv/thread/20096-...-question/


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
Ich glaube ja nicht, dass es an irgendeiner Tastenbelegung liegt. Was ich bisher zu dem Thema gelesen habe, ist es einfach so, dass Kodi das dtoverlay blockiert und somit der Ausschaltbefehl einfach nicht ausgeführt wird. So wie ich das verstehe, macht das M2-ATX nichts anderes als ein HIGH (oder LOW?) an den GPIO zu senden. Das ließe sich auch anders als über das Overlay auswerten. Also entweder selber ein Python-Skript schreiben oder ein Addon wie den GPIO Monitor verwenden. Dann sollte das funktionieren. Natürlich sollte dann des dtoverlay aus der config.txt wieder entfernt werden.
Zitieren
Danke für den Tipp mit dem GPIO Monitor. Nachdem ich beim "Ausschalten" in den Skin-Einstellungen statt "beenden" "herunterfahren" eingestellt habe, wird Kodi auch beendet wenn ich die Zündung ausmache. Komischerweise beendet sich dann zwar Kodi, aber ich lande dann in der Konsole und der RPI fährt nicht komplett runter. Wenn ich allerdings "Herunterfahren" aus dem Skin Menü auswähle, fährt er komplett runter.

Kann es sein, dass das mit dem Autostart von Kodi zusammenhängt, welchen ich nur über den kodi.service umsetzen konnte?:

Code:
[Unit]
Description = Kodi Media Center
After = systemd-user-sessions.service network.target sound.target

[Service]
User = pi
Group = pi
Type = simple
ExecStart = /usr/bin/kodi-standalone
Restart = on-abort
RestartSec = 600

[Install]
WantedBy = multi-user.target

Ist es also möglich, dass der systemd Service das herunterfahren mit GPIO Monitor "verhindert"?
Zitieren
Ich kenne mich mit systemd nicht wirklich gut aus. Vielleicht probierst du mal folgendes:

Im Terminal
Code:
sudo nano /home/pi/.kodi/addons/skin.carpc-xtouch_le/scripts/poweroff.py

dann das hier einfügen:
Code:
import os

os.system("sudo systemctl service kodi stop &");
os.system("sudo systemctl poweroff &");

Speichern und schließen. Dann ausführbar machen:
Code:
sudo chmod +x /home/pi/.kodi/addons/skin.carpc-xtouch_le/scripts/poweroff.py

Und im GPIO Monitor dann folgende Aktion hinterlegen:
Code:
RunScript("special://skin/scripts/poweroff.py")

Das sollte dann (hoffentlich) funktionieren.
Zitieren
Danke für die Anleitung Jack. So wie es aussieht funktioniert es! Ich frage mich jetzt nur, ob alles richtig runtergefahren wird: Wenn ich die Zündung ausmache wird nach ca. 5 Sekunden der Bildschirm schwarz und unten links erscheint etwas Text mit "... poweroff ....." oder so ähnlich und innerhalb weniger Sekunden ist der RPI dann auch aus. Da das Netzteil nach 60 Sekunden den Saft auf der 5V Schiene trennt, sollte das ja "save" sein, oder?

Ich frage nur, weil ich mir durch das Ziehen des Stromsteckers schon mal eine SD-Karte geschrottet habe. Daher möchte ich sicher gehen, dass alles vorher ordnungsgemäß heruntergefahren wird.

EDIT: Scheint leider doch nicht oder nur sporadisch zu funktionieren :-( Wenn ich genaueres zum Verhalten sagen kann, melde ich mich nochmal.
Zitieren
Beobachte mal die grüne LED am Pi beim Ausschalten. Solange die LED noch blinkt, schreibt der Pi noch auf die SD-Karte und so lange sollte er auch noch mit Strom versorgt werden. Erst wenn die LED aus ist, ist der Ausschaltvorgang wirklich beendet. Am Display lässt sich das leider nicht erkennen, da selbiges recht früh ausgeht, während der Pi noch fröhlich weiterwerkelt Nach Display aus kann das durchaus noch 5-10 Sekunden dauern (Erfahrungswert). Mit 60 Sekunden Puffer allerdings sollte das ganze schon safe sein. Aber es schadet definitiv auch nicht, das mal genauer zu beobachten.
Zitieren
Das Thema hat sich für mich inzwischen erledigt. Ich bin auf libreelec umgestiegen weil die Bootzeiten besser sind, ich eigentlich kein GUI dahinter im Auto brauche und vor allem ich nur dort meinen Touchscreen zum laufen gebracht habe. Das Herunterfahren funktioniert mit dem gpio monitor bei libreelec out of the box. Danke für eure Unterstützung!
Zitieren
Photo 
Hi Jack, Erst mal Gratulation, du hast hier richtig gute Arbeit geleistet. Absolut top. Ich bin echt sprachlos! Ich habe mir ein Pumpkin Autoradio eingebaut, auf dem Andeoid läuft, dann Kodi Installiert und dein Skin verwendet. Absolut Hammer geil! Ein Problem hab ich leider noch. Ich habe auf dem Android die App torque, um die Motordaten Anzuzeigen. Gibt es eine Möglichkeit die App über das Hauptmenü zu starten? Ich würde mich echt mega freuen. Grüße Florian
Zitieren
Hi Florian!
Erst mal Danke für die Blumen! Es freut mich immer wenn ich positives Feedback bekomme! Shy

Die App ins Hauptmenü zu bringen ist ganz einfach. Gehe in den Skin-Einstellungen > Home Menü > Konfiguration, wähle dort die Position, die der Button einnehmen soll und weise ihre einen Magic Button zu. In der rechten Spalte wählst du "Eingabe Android-App" und gibst dann den Packagenamen der App ein. Den findest du z.B. heraus, indem du auf einem PC im Browser den Google Play Store aufrufst, die betreffende App suchst und dir die Detailseite dazu anzeigen lässt. Dann musst du nur die URL dieser Seite in der Adressleiste ansehen. Die sieht z.B. so aus:
   

Der im Screenshot markierte Teil ist der Packagename (in diesem Fall von Torque Pro), denn du eingeben musst. Dann noch Namen und eventuell Icon dazu definieren und fertig!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 6 Gast/Gäste
RasPiCarProjekt